Archiv

Forschung / Research 2002 - 2006                    Forschung/Research 2007 - 2008

Das US-Fachmagazin "Science" veröffentlichte wieder eine Rangliste der wissenschaftlichen Grosstaten und Fehlleistungen des Jahres. (Quelle: Tages-Anzeiger, 28.12.06)
Kommentar: Wann werden wohl die vielen, von der Industrie bezahlten Alkoholstudien als Flops des Jahres blossgestellt werden? Oder: Wie unabhängig ist "Science"?
28.12.2006
Association Between Alcohol and Mortality in Patients With Severe Traumatic Head Injury / Zusammenhang zwischen Alkohol und Sterblichkeit bei Patienten mit schweren traumatischen Kopfverletzungen. 26.12.2006
Alcohol and Drugs: Alcohol and Poverty in Sri Lanka
The research report "Alcohol and Poverty in Sri Lanka" is the result of a study by the Norwegian researcher Bergljot Baklien and the Sri Lankan Professor Diyanath Samarasinghe. The studiy is commissioned by FORUT as part of its focus on Alcohol, Drugs and Development. The report is now available on the net (pdf) and with the full text of the Summary. / FORUT Norwegen hat eine interessante Untersuchung über "Alkohol und Armut in Sri Lanka" herausgebracht, ein wichtiges Werkzeug in die Hand der Entwicklungshilfe-Organisationen.
23.12.2006
Riding Under The Influence: New Study Shows More Than A Quarter Of High School Students In Atlantic Canada Have Accepted Rides With Drunk Drivers. Motor vehicle accidents are the leading cause of death for Canadian teenagers, and according to recent statistics, alcohol is involved in 40% of these fatalities. / Eine neue Studie zeigt dass mehr als ein Viertel der High School Studenten in Atlantic Canada haben mindestens einmal im Jahr eine Mitfahrgelegenheit bei einem alkoholisierten Fahrer akzeptiert. Unfälle mit Motorfahrzeugen sind die Hauptursachen für die Todesfälle von kanadischen Jugendlichen, und gemäss jüngsten Statistiken ist Alkohol bei 40% dieser Todesfälle dabei.
Quelle: Medical News Today, 22.12.06
22.12.2006
Der Tages-Anzeiger berichtet heute von einer kanadisch-holländischen Studie über 19 Studien, die das Kosten-Nutzen-Profil beschichteter Stents untersuchten. Diese sind rund dreimal so teuer wie nicht beschichtete Stents. Alle 7 gesponserten Studien plädierten für die beschichteten Stents. Von den 12 nicht gesponserten Studien nur drei. 21.12.2006
In Italien ist eine Studie erschienen (Meta-Analyse) in der 34 frühere Studien verglichen wurden, um herauszufinden, ob mässiger Alkoholkonsum das Leben verlängert: Castelnuovo, A.D., et al. (2006) Alcohol Dosing and Total Mortality in Men and Women: An Updated Meta-analysis of 34 Prospective Studies. Arch Intern Med., 166(22): 2437-2445. Es ist höchst wahrscheinlich, dass die gleichen Studien verwendet wurden, die schon in der Studie von Kaye Middleton Fillmore et al.: Moderate alcohol use and reduced mortality risk: Systematic error in prospective studies / Mässiger Alkoholkonsum und vermindertes Todesfallrisiko: Systematische Fehler in prospektiven Studien als unkorrekt bezeichnet wurden, weil sie die Abstinenten völlig unkritisch eingesetzt hatten. In der Diskussion zu einem diesbezüglichen Artikel von Reuters bei Yahoo News wird angegeben, die Studie sei von der Jack Daniels Corp. finanziert worden. (Spirituosen) Wir werden nach zusätzlichen Abklärungen auf die Studie im Detail zurückkommen.

The above new study from Italy is most probably using the same data which was declared as flawed data in the study by Kaye Middleton Fillmore et al. And it was probably funded by Jack Daniels Corp. We shall follow up the case after some additional investigations.

14.12.2006
Alkohol und Gewalt im Jugendalter (SFA, Schweiz) 13.12.2006
Risky Alcohol Use, Age at Onset of Drinking, and Adverse Childhood Experiences in Young Men Entering the US Marine Corps / Risikoreicher Alkoholkonsum, Alter bei Konsumbeginn und schwierige Kindheitserlebnisse von jungen Männern, die ins US Marine Corps eintreten. 09.12.2006
Alkoholforschung in der Schweiz: Der im Auftrag des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) entstandene Bericht liefert einen Überblick über die Forschungsarbeiten, bearbeitete Schwerpunkte, ermittelte Forschungslücken sowie Stärken und Schwächen der Alkoholforschung in der Schweiz. Der Bericht (pdf, 113S., 2Mb) von FERARIHS vom März 06 beinhaltet die Jahre 2000-05 und den aktuellen Stand.  (Quelle: Infoset, Dez. Newsletter) 06.12.2006
Cigarette Smoking and the Risk for Alcohol Use Disorders Among Adolescent Drinkers. / Zigarettenrauchen und das Risiko für Jugendliche, alkoholabhängig zu werden. 02.12.2006
Nach dem Betrug des südkoreanischen Stammzellenforschers Woo Suk Hwang hat die amerikanische Fachzeitschrift "Science" eine externe Kommission beauftragt abzuklären, wie solche Fälschungen künftig ausgeschlossen werden können. Ergebnis: Solche Hochrisikopublikationen müssten früh erkannt werden. Aber auch bessere Kontrollen könnten das Vorkommen von gefälschten Berichten nicht ganz ausschliessen. (Quelle: NZZ, 29.11.06) 29.11.2006
The relationship between parental socio-economic status and episodes of drunkenness among adolescents: findings from a cross-national survey / Der Zusammenhang zwischen dem sozio-ökonomischen Status und Fällen von Trunkenheit bei Jugendlichen: Ergebnisse einer internationalen Studie 29.11.2006
A third of suicide victims in a recent study had alcohol in their system, and about 10 percent tested positive for other drugs, according to researchers at the U.S. Centers for Disease Control and Prevention (CDC). / Ein Drittel der Suizidfälle einer kürzlichen Studie in den USA hatten Alkohol im Blut, 10% andere Drogen. (Join Together, 27.11.06) 29.11.2006
Heightening Adolescent Vigilance towards Alcohol Advertising to Forestall Alcohol Use. / Die Wachsamkeit von Jugendlichen gegenüber der Alkoholreklame erhöhen, um dem Alkoholkonsum vorzubeugen. 24.11.2006
Resveratrol Improves Mitochondrial Function and Protects against Metabolic Disease by Activating SIRT1 and PGC-1 / Resveratrol verbessert die mitochondrionale Funktion und schützt gegen metabolisches Syndrom durch Aktivierung von SIRT1und PGC-1 17.11.2006
Resveratrol improves health and survival of mice on a high-calorie diet / Resveratrol verbessert die Gesundheit und das Überleben von Mäusen, die einer Hochkalorien-Diät ausgesetzt wurden. 03.11.2006
FUNDING OPPORTUNITIES in USA reported by Join Together on Oct. 30. 2006:
e.g.: Grants for Secondary Analysis of Alcohol Data
        NIAAA's Alcohol Education Project Grants
        NIDA Research Education Grants
30.10.2006
Alcohol, Illegal Drugs, Violent Crime, and Traffic-Related and Other Unintended Injuries in U.S. Local and National News / Alkohol, Illegale Drogen, Gewaltverbrechen und Verkehrsunfälle und andere unbeabsichtigte Verletzungen in lokalen und nationalen Nachrichten der USA 27.10.2006
The Division of Epidemiology and Prevention Research (DEPR) of the National Institute on Alcohol Abuse and Alcoholism (NIAAA), USA  is pleased to announce the initial release of its Strategic Planning Document. The document reviews the epidemiology and prevention research literature and identifies questions that we believe merit research priority. The DEPR Strategic Plan can be found on the NIAAA website at www.niaaa.nih.gov where you will find a link to the plan under "What's New."  On the basis of its review, the EAB will present a series of recommendations to the NIAAA National Advisory Council in February 2007.

We also welcome observations and recommendations from epidemiology and prevention researchers and others interested in this area of research. Please send any comments or suggestions to Ralph Hingson, Sc.D., M.P.H., Division Director, at rhingson@mail.nih.gov by December 8, 2006. 

26.10.2006
Legalized Sunday Packaged Alcohol Sales and Alcohol-Related Traffic Crashes and Crash Fatalities in New Mexico / Der legalisierte Verkauf von verpacktem Alkohol an Sonntagen und alkoholbedingte Verkehrsunfälle und Unfalltote in New Mexico, USA 17.10.2006
A population-based study on alcohol and high-risk sexual behaviors in Botswana. / Eine auf der Bevölkerung basierende Studie über Alkohol und stark risikohaftem Sexualverhalten in Botswana. 17.10.2006

There are now five major UK research funders which require open access to the published results of all the research that they fund: The Medical Research Council (MRC), Biotechnology & Biological Sciences Research Council (BBSRC), Economic & Social Research Council (ESRC) and National Environmental Research Council (NERC) have all introduced policies requiring deposition in an open access repository, which took effect on October 1st 2006.
To submit a manuscript to one of BioMed Central's open access journals, visit:
http://www.biomedcentral.com/manuscript/

04.10.2006
Chronic Binge Ethanol Consumption Accelerates Progression of Simian Immunodeficiency Virus Disease / Chronisches Rauschtrinken beschleunigt die Entwicklung der Simian Virus Immunschwäche 29.09.2006
Bei von der Industrie finanzierten Studien wird das Ergebnis zu deren Vorteil beeinflusst. 22.09.2006
"'Good' Young Drinkers Bound for Alcohol Problems"; or "Alcoholism an Inheritable Illness (not original title) / Trinkfeste Jugendliche haben später Alkoholprobleme; oder "Alkoholismus eine vererbbare Krankheit" (nicht Originaltitel) 15.09.2006
In Utero Alcohol Exposure and Prediction of Alcohol Disorders in Early Adulthood / Alkoholeinwirkung auf Foetus und Vorhersagen von Alkoholproblemen beim jungen Erwachsenen.  (Australien) 08.09.2006
Neurobehavioral Characteristics of Children with Fetal Alcohol Spectrum Disorders in Communities from Italy: Preliminary Results. / Neuroverhaltensstörungen von Kindern mit Foetal Alkohol Spektrum Störungen in Gemeinden Italiens: Vorläufige Resultate 04.09.2006
Report Says International Trend is Toward Lower BACs (Not official title) / Forschungsbericht sagt, dass der internationale Trend zu tieferen Promillegrenzwerten führt. (Nicht offizieller Titel) 29.08.2006
"Estimate of the Commercial Value of Underage Drinking and Adult Abusive and Dependent Drinking to the Alcohol Industry." "Schätzung des Wertes, den das Trinken Minderjähriger und das unmässige und abhängige Trinken der Erwachsenen der Alkoholindustrie einbringt."  (USA) 27.08.2006
Ten Years and 1 Master Settlement Agreement Later: The Nature and Frequency of Alcohol and Tobacco Promotion in Televised Sports, 2000 Through 2002. / Zehn Jahre und 1 wichtiges Übereinkommen später: Die Art und Häufigkeit von Alkohol- und Tabakreklame in Sportsendungen am Fernsehen, 2000 bis 2002. 16.08.2006
Nach einer sportlichen Leistung sollte besser kein Bier getrunken werden, rät der Ernährungswissenschaftler Professor Michael Hamm aus Hamburg: Alkohol verzögert die Regeneration der Kohlenhydratspeicher der Muskeln. Aus: Gesundheitsmagazin Apotheken Umschau 8/2006 A (Deutschland) 15.08.2006

An Ex Ante Assessment of the Economic Impacts of EU Alcohol Policies / Beurteilung der wirtschaftlichen Auswirkungen von möglichen alkoholpolitischen Massnahmen der EU

14.08.2006
The burden of cancer attributable to alcohol drinking. /Alkoholbedingte Schäden durch Krebserkrankung 11.08.2006
Seit 1977 haben die Wissenschafter in den USA an Prestige bei Erwachsenen 12 Punkte von 66 auf 54 verloren  / Since 1977 public perception of Scientists by U.S. adults have fallen 12 points from 66 to 54 percent. 08.08.2006
Center Says Campus Drinking is Safer / Der Alkoholkonsum auf Uni-Gelände sei sicherer geworden 07.08.2006
Informations- und Kommunikationsnetzwerk über
Gesundheutsbezogene - Präventionsprojekte für Jugendlische in der Europäischen Union / Information and communication network concerning health-related prevention projects for young people in the European Union
01.08.2006
“Age at Drinking Onset and Alcohol Dependence” Age at Onset, Duration, and Severity / Früher Alkoholkonsum ist mit dem Risiko einer  Alkoholabhängigkeit verbunden. USA 25.07.2006
One Drink Can Make You Blind Drunk / Ein Glas kann dich blind machen (für unerwartete visuelle Eindrücke) 13.07.2006
Coffee, Cirrhosis, and Transaminase Enzymes / Kaffee, Zirrhose und Tansaminase Enzyme 19.06.2006
From Binge Drinking to 'Extreme Drinking' / Vom Rauschtrinken zum "extremen Trinken" 06.06.2006
Sweeteners Increase Alcohol Effect / Künstliche Süssstoffe verstärken den Alkoholeffekt 05.06.2006
Student Drug Use Survey 2006 in Greater Cincinnati, USA / Übersicht über den Drogenkonsum der Schüler/Studenten in Cincinnati und Umgebung, USA 03.06.2006
Alkohol-Intoxikationen Jugendlicher und junger Erwachsener. Eine Sekundäranalyse der Daten Schweizer Spitäler   (CH) 23.05.2006
Breaking the Cycle of Educational Alienation  / Adolescents Behaving Badly, But Better Than Their Parents Did. UK / Den Kreis der erzieherischen Entfremdung brechen / Jugendliche führen sich schlecht auf, aber besser als es ihre Eltern damals taten. GB 21.05.2006
Konzeption und Einsatz von Kommunikationskampagnen
im Gesundheitsbereich
  (CH)
20.05.2006
Study Tracks Alcohol, Other Drug Use in Movies / Eine Studie auf den Spuren von Alkohol- und anderem Drogenkonsum in Kinofilmen (Austr.) 19.05.2006
Youth Exposure to Alcohol Advertising in Magazines, 2001 to 2004: Good News, Bad News / Wie die Jugend der Alkoholreklame in Magazinen ausgesetzt ist, 2001 - 2004: Gute Nachrichten, schlechte Nachrichten.  (USA) 13.05.2006
Alcohol consumption, physical activity, and chronic disease risk factors: a population-based cross-sectional survey / Alkoholkonsum, körperliche Betätigung und chronische Risikofaktoren: eine Bevölkerung basierte Querschnitt-Untersuchung (USA) 09.05.2006
Opportunistic screening for alcohol use disorders in primary care: a comparative study.
Rechtzeitiges Prüfen auf Alkoholprobleme in Primärprävention: Eine Vergleichsstudie. (GB)
09.05.2006
Rap listeners prone to alcohol, drugs, violence / Rap-Hörer neigen zu Alkohol, Drogen, Gewalt  08.05.2006
Patterns of sports sponsorship by gambling, alcohol and food companies: An Internet survey / Muster von Sport- Sponsoring durch Glücksspiel-, Alkohol- und Nahrungsmittelfirmen: Eine Internet-Untersuchung 13.04.2006
"Moderate alcohol intake stimulates tumor angiogenesis and expression of vascular endothelial growth factor (VEGF) in a mouse model." Mässiger Alkoholkonsum regt in einem Mausmodell-Versuch die Bildung neuer Blutgefässe an, sowie deren Wachstumsfaktor, der auch die Durchlässigkeit der Blutgefäße reguliert. (Mässiger Alkoholkonsum fördert Krebs) 09.04.2006
Moderate alcohol use and reduced mortality risk: Systematic error in prospective studies
Mässiger Alkoholkonsum und vermindertes Todesfallrisiko: Systematische Fehler in prospektiven Studien
31.03.2006
Associations Between the Age at Diagnosis and Location of Colorectal Cancer and the Use of Alcohol and Tobacco 30.03.2006
Evidence for Drugs and Alcohol Policy (EDAP): Cochrane Systematic Reviews 
Beweise für den Erfolg  der Drogen- und Alkoholpolitik 
29.03.2006
Combining Alcohol And Red Bull® Reduces The 'perception' Of Impairment - Alcohol's Harmful Effects On Motor Coordination, However, Remain Intact (Not official title of study) Die Kombination von Alkohol und Red Bull vermindert die Wahrnehmung einer Verschlechterung des eigenen Zustands. - Die schädlichen Auswirkungen auf die motorische Koordination bleiben allerdings bestehen.  27.03.2006
Ownership of Alcohol-Branded Merchandise and Initiation of Teen Drinking / Besitz von Waren mit Alkoholmarken-Aufdruck und Einstieg von Jugendlichen in den Alkoholkonsum  22.03.2006
Minimum Purchasing Age for Alcohol and Traffic Crash Injuries Among 15- to 19-Year-Olds in New Zealand. Mindestalter für Alkoholkonsum und Verletzte bei Verkehrsunfällen bei 15-19-Jährigen in Neuseeland 22.03.2006
Prevention of Deaths From Harmful Drinking in the
United States: The Potential Effects of Tax Increases and Advertising Bans on Young Drinkers
/ Den Todesfällen wegen schädlichem Alkoholkonsum in den USA vorbeugen: Die möglichen Auswirkungen von Steuererhöhungen und Werbeverboten auf junge Trinker
21.03.2006
Smoking Interferes With Brain's Recovery From Alcoholism / Rauchen behindert die Erholung des Gehirns von Alkoholismus-Schäden 20.03.2006
Regarding the discussion about studies which compare alcohol consumers with abstainers: The ICAP (International Center for Alcohol Policies), Institute of the alcohol industry had issued in June 2000 already a report "Who are the abstainers?" It is quite possible that at that time they discovered the possibilities by utilizing the diversity in the groupe of abstainers for studies in which the abstainers had no chance against the consumers.
Zur Diskussion Vergleiche von Alkoholkonsumenten mit Abstinenten: Das ICAP (International Center for Alcohol Policies), Institut der Alkoholindustrie in Washington, hat bereits im Juni 2000 einen Bericht veröffentlicht mit dem Titel "Wer sind die Abstinenten?". Es ist durchaus denkbar, dass dabei die Möglichkeiten entdeckt wurden, die Verschiedenheit der Abstinenten als Gruppe, die fehlende Homogenität, für Untersuchungen auszunützen, bei denen die Abstinenten schlechter als Alkoholkonsumenten abschneiden mussten. 
19.03.2006
Causes of cancer in the world: comparative risk assessment of nine behavioural and environmental risk factors. / Ursachen von Krebs in der Welt: Vergleich der Risikoanteile von neun Verhaltens- und Umweltrisiko- Faktoren 11.03.2006
Neues deutsches Gesundheitsportal informiert unabhängig und objektiv über Forschungsstand 10.03.2006
Food News Blues
Fat is bad, but good fat is good. What about fish? Wine? Nuts? A new appetite for answers has put science on a collision course with the media. HARVARD SCHOOL OF PUBLIC HEALTH:     Newsweek: 13.3.06
10.03.2006
Die führenden Schweizer Bildungsinstitutionen und der Schweizer Nationalfonds schliessen sich der Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen an. Joint signing of the "Berlin Declaration on Open Access to Knowledge in the Sciences and Humanities" by Swiss scientific organisations. 08.03.2006
Alcohol consumption and risk of type 2 diabetes among older women
Alkoholkonsum und Risiko für Diabetes Typ 2 bei älteren Frauen.
neue Kommentare / new comments
07.03.2006

15.05.2006
"Be Under Your Own Influence" ,New Anti-drug Program
"Sei unter deinem eigenen Einfluss".  Neues Anti-Drogen Programm 
06.03.2006
Targeting Adolescents? The Content and Frequency of Alcoholic and Nonalcoholic Beverage Ads in Magazine and Video Formats November 1999–April 2000 Auf Jugendliche gezielt? Inhalt und Häufigkeit von Reklame für alkoholische und nichtalkoholische Getränke In Magazinen und Video Formaten Nov. 99 - April 2000 (in USA)  01.03.2006
Alcohol-attributable injuries in admissions to a Swiss emergency room--an analysis of the link between volume of drinking, drinking patterns and pre-attendance drinking. Alkoholbedingte Verletzungen der Einlieferungen in die Notfallaufnahme eines Schweizer Spitals. Eine Analyse der Zusammenhänge zwischen Trinkmenge, Trinkmustern und dem Trinken vor der ärztlichen Versorgung. 26.02.2006
Parenting and children's resilience in disadvantaged communities / Die unverwüstliche Widerstandskraft von Eltern und Kindern in unterprivilegierten Gemeinden 25.02.2006
Sucht und Männlichkeit: Grundlagen und Empfehlungen (SFA, Lausanne) 20.02.2006
CADCA´s 2005 National Coalition Registry./ CADCA´s 2005 Nationale Koalition Registrierung (Umfrage bei ca 1000 gemeindebasierten Koalitionen in den USA) 19.02.2006
The ESPAD study on Alcohol / Die ESPAD-Studie betr. Alkohol. Die europ. Schülerstudie 24.01.2006
Publishing Strategies in Transformation, Press Release No. 50, 9 January 2006
DFG Study Reveals Increasing Acceptance and Importance of Open Access. The dissemination of research findings on special, free-to-user or open access platforms on the internet is approved by a majority of research scientists in all disciplines. However, only around ten percent have actually used the opportunity to make their own articles available in this way.
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG hat letztes Jahr eine Studie herausgebracht, ob wissenschaftliche Arbeiten im Internet frei zur Verfügung stehen sollen. Nun ist die englische Version veröffentlicht worden.
24.01.2006
Lower cognitive test scores observed in alcohol abstainers are associated with demographic, personality, and biological factors / Schlechtere kognitive Testergebnisse bei Abstinenten stehen im Zusamenhang mit demografischen, persönlichen und biologischen Faktoren. 21.01.2006
Non-linear relationships between cognitive function and alcohol consumption in young, middle-aged and older adults: the PATH Through Life Project. / Nicht lineare Beziehungen zwischen kognitiver Funktion und Alkoholkonsum bei jungen, mittelalterlichen und älteren Menschen.  Siehe dazu die obige Studie. 21.01.2006
Moderate Alcohol Consumption Reduces Risk of Ischemic Stroke / Mässiger Alkoholkonsum reduziert das Risiko eines Ischemic Stroke (Herzinfarkts) mit Kommentaren
neuer Kommentar / new comment
20.01.2006

15.05.2006
Shape of glass and amount of alcohol poured: comparative study of effect of practice and concentration / Die Glasform und die Menge des eingeschenkten alkoholischen Getränks: Vergleichsstudie der Auswirkungen von Praxis und Konzentration. 19.01.2006
Siblings’ bad habits brush off / Die ältern Geschwister geben ihre schlechten Gewohnheiten an die jüngern weiter.  16.01.2006
Alcohol Influence In Films - Can Predispose Younger Teens To Experiment With Alcohol / Alkohol Einfluss in Filmen - kann Jugendliche anfällig machen, mit Alkohol zu experimentieren. 14.01.2006
Ein prominenter Forscher der Harvard Universität, USA, hört auf, von Anheuser-Busch gesponserte Vorträge über gesundheitliche Vorteile des Bieres zu halten, nachdem das Wallstreet Journal am 9.12.05 darüber berichtet hatte. Auch die Universität war mit $150'000 gesponsert. (Source: Join Together, 13.1.06)     (See English texts) 14.01.2006
15 Percent Work Under Influence of Alcohol / 15% arbeiten unter Alkoholeinfluss (in den USA) 10.01.2006
The role of alcohol and drugs in triggering criminal violence: a case-crossover study/ Die Rolle von Alkohol und Drogen als Auslöser von krimineller Gewalt 07.01.2006
Alcohol Prices, Beverage Quality and the Demand for Alcohol: Quality Substitutions and Price Elasticities / Alkoholpreise, Getränkequalität und die Nachfrage nach Alkoholika 06.01.2006
18.01.2006
Effects of Alcohol Advertising Exposure on Drinking Among Youth/ Einfluss der Alkohol Reklame auf den Alkoholkonsum bei Jugendlichen /USA 04.01.2006
     2 0 0 6

Sportliche Jugendliche sind öfter betrunken (SFA-Studie über Schweizer Jugendliche)
27.12.2005
Patterns of alcohol drinking and its association with obesity / Trinkverhalten und Zusammenhänge mit Übergewichtigkeit     (Siehe auch Briefe an...) 09.12.2005
Study: Alcohol Health Risks Outweigh Benefits / Alkohol-Risiken übertreffen Nutzen. 08.12.2005
Einer der angesehensten Schweizer Soziologen, Prof. Peter Atteslander, wird als Lobbyist der Tabakindustrie enttarnt. Siehe Alkoholindustrie 05.12.2005
Binge Drinking in Midlife and Dementia Risk. Rauschtrinken im mittleren Alter und das Demenz-Risiko 01.12.2005

Youth Drinking Rates and Problems: A Comparison of European Countries and the United States / Alkohol-Konsumhäufigkeit und Probleme bei Jugendlichen: Ein Vergleich von europäischen Ländern und den Vereinigten Staaten. (Nach ESPAD-Studie, inkl. Schweiz)

23.11.2005
Abstainers and Coronary Heart Disease: Are Unknown Risk Factors to Blame? / Abstinente und Herzkranzgefäss Erkrankungen: Sind unbekannte Risikofaktoren schuld?    e/d 10.11.2005
U.K. Study: About Half of Young Drinkers Binge / Englische Studie: Etwa die Hälfte der jungen Alkoholkonsumenten sind Rauschtrinker 03.11.2005
Teen drinking influenced by environment, not family history / Jugendliches Trinken ist von der Umwelt beeinflusst, nicht von der Familiengeschichte 24.10.2005
Alcohol Advertising: What Makes It Attractive to Youth? /
Alkoholreklame: Was macht sie für die Jugendlichen attraktiv?
23.10.2005
ECHI (European Community Health Indicators) project  (including e.g. Switzerland) / 
ECHI (Gesundheitsindikatoren der Europäischen Gemeinschaft (mit z.B. Schweiz)
10.10.2005
Sex and drugs in popular movies: an analysis of the top 200 films / Sex und Drogen in populären Filmen: Eine Analyse der 200 Top-Filme 06.10.2005
The contribution of health to the economy in the European Union / Der Beitrag der Gesundheit an die Wirtschaft der EU 05.10.2005
Prevalence and Risk of Colorectal Neoplasia in Consumers of Alcohol in a Screening Population / Starke Verbreitung von und Risiko für Darmkrebs bei Alkoholkonsumenten in einer untersuchten Bevölkerung   (mit kurzer deutscher Übersetzung und Kommentar) 22.09.2005
Alcoholic Teens May Suffer Brain Damage / Alkoholkonsumierende Jugendlichen können Hirnschaden erleiden  (Kurze deutsche Übersetzung) 20.09.2005
Young Children Emulate Parents' Smoking, Drinking Habits / Kinder ahmen Raucher- und Trinkverhalten der Eltern nach 07.09.2005
The Mozart effect: Tracking the evolution of a scientific legend / Der Mozart-Effekt: Der Evolution einer wissenschaftlichen Legende nachspüren. 06.09.2005
New collection of research on alcohol marketing and youth / Neue Sammlung von Forschungen über Alkoholmarketing und Jugend  (engl./deutsch) 03.09.2005
Early Drinking Increases Later Risky Behaviors in Urban Youth / Früher Alkoholkonsum erhöht späteres risikohaftes Verhalten bei der Stadtjugend 02.09.2005
Informing of the latest clinically relevant research on alcohol and health 02.09.2005
Prenatal Alcohol Exposure Slows Cognitive Function / Bei ungeborenen Kindern, die mütterlichem Alkoholkonsum ausgesetzt sind, werden die kognitiven Funktionen nach der Geburt verlangsamt sein. (Deutsche Zusammenfassung) (USA) 22.08.2005
Identifying the problem drinker at an early age / Den Problemtrinker möglichst früh herausfinden.  (USA) 17.08.2005
Teenage drinking key findings / Der Alkoholkonsum von Jugendlichen in den USA, wichtigste Ergebnisse 10.08.2005
Finding May Explain Link Between Alcohol and Certain Cancers 05.08.2005
Verzeichnis der verfügbaren Statistiken zum Thema Alkohol in "Zahlen und Fakten 2004" der SFA, Lausanne 05.08.2005
Alcohol Ads Far Outnumber 'Responsibility' Messages / Die Anzahl der Alkohol-Werbung übertrifft bei weitem die Zahl der Botschaften für verantwortungsbewusstes Konsumieren. 25.07.2005

EU project: A Comparative Analysis of Alcohol Consumption and its Public Health Effects in the EU-states – ECAS II. / EU-Projekt: Analyse des Alkoholkonsums und dessen Auswirkungen auf die Volksgesundheit in den EU-Staaten. - ECAS II.

15.07.2005
Alcohol and Health: Current Evidence. Informing you of the latest clinically relevant research on alcohol and health  (Newsletter of the Alcohol Clinical Training (ACT) Project. (Boston Medical Center, NIAA, Boston University Medical Campus) 12.07.2005
Youth media / Jugend Medien (en/de) 26.06.2005
Marktstudie: 0,5 Promille-Grenze ist in der Bevölkerung gut akzeptiert 13.06.2005
Alcohol Promotional Items: Invitation to the Drink? / Alkohol-Werbemittel: Einladung zum Alkoholkonsum? 01.06.2005
Binge drinking in 19 year old men / Rauschtrinken bei 19-jährigen Männern 07.05.2005
RAUSCHTRINKEN IN DER SCHWEIZ – EINE SCHÄTZUNG DER PRÄVALENZ AUFGRUND VERSCHIEDENER UMFRAGEN SEIT 1997 04.05.2005
Cardiovascular risk factors and confounders among nondrinking and moderate-drinking U.S. adults / Herzinfarkt-Risikos und die Verunsicherung bei den Gruppen der abstinenten und mässig Alkohol konsumierenden Erwachsenen in den USA 02.05.2005
Alcohol-impaired driving among U.S. adults, 1993–2002 / Alkohol am Steuer bei U.S. Erwachsenen 1993-2002 02.05.2005
CAMY-report on alcohol advertising: Alcohol Advertising Abounds in Magazines Read by Youth from 2001 to 2003/In Magazinen, die von Jugendlichen zwischen 2001 und 2003 gelesen wurden, wimmelte es von Alkoholreklame (In USA) engl./deutsch 14.04.2005
Police alcohol checks put sales to teens on ice 
Alkohol-Kontrollen in den Verkaufsstellen und Restaurants reduzieren Alkohol-Verkäufe an Minderjährige 
   engl./deutsch
29.03.2005

Assessing State Readiness to Act on Alcohol Tax Research Findings
(Eine Beurteilung der Bereitschaft der US-Staaten, auf Forschungsergebnisse betreffend Alkoholsteuern zu reagieren.)

08.03.2005
The state sets the rate: The relationship of college binge drinking to state binge drinking rates and selected state alcohol control policies. (Der Staat bestimmt das Ausmass: Das Verhältnis des Rauschtrinkens in Colleges zum Rauschtrinken im Staat und ausgewählten alkoholpolitischen staatlichen Kontroll-Massnahmen) Harvard Scool of Public Health    (en,de) 01.03.2005
Werbung und Alkoholkonsum - Wissenschaftliche Grundlagen und Konsequenzen für politische Massnahmen (Advertising and alcohol consumption - scientific basic facts and consequences for political measures) (with English summary) 07.01.2005

08.01.2005

Drinking patterns and traffic casualities in Switzerland: matching survey data ...
(Trinkmuster und Verkehrsunfälle in der Schweiz) Deutsche Zusammenfassung
24.12.2004
Teenage Girls Targeted for Sweet-Flavored Alcoholic Beverages /Minderjährige Mädchen, Zielgruppe für Alcopops (USA) 17.12.2004
Gesundheitsverhalten von 11- bis 16jährigen SchülerInnen in der Schweiz  18.11.2004
Reducing Hypertension-Related Mortality: Is Wine or Beer Better? (Mit deutscher Zusammenfassung) (forsch50) 17.11.2004
Social norms ads fail to reduce alcohol use (Mit deutscher Zusammenfassung) (forsch49) 17.11.2004
Fahrzeuglenker haben keine Angst vor Polizeikontrollen (forsch48) 06.11.2004

Suchtforschung des BAG/Recherches de l’OFSP en matière de dépendances 1999–2001
Band 2/3: Prävention

/

05.11.2004
Alcohol Advertising on Internet / Alkoholwerbung im Internet 30.10.2004
Alcohol Dependence or Abuse and Age at First Use (USA) deutscher Kommentar 26.10.2004
Berichte vom 12. Weltkongress für Biomedizinische Alkoholforschung (ISBRA) in Mannheim  04.10.2004
12.09.2004
Alkohol – das neue alte Suchtproblem mit Focus auf Jugendliche (Diplomarbeit) 07.09.2004
Trockene Alkoholabhängige: die Wahrscheinlichkeit von Rückfällen sichtbar machen 07.09.2004
Was der Alkohol von gestern morgen anrichtet    D/E        Erg. 04.09.04 03.09.2004
Europäischen Schülerstudie zu Alkohol und anderen Drogen (ESPAD) aus Schweizer Sicht 02.08.2004
Alcohol and Health: Current Evidence (Newsletter)   21.07.2004
Identity Formation and Risk Factors for Azorean Women’s Health   19.07.2004
Links between Obesity, Other Health Problems and Adolescent Binge Drinking   09.07.2004
ALCOPOPS. Schülerarbeit mit Befragung an der Kaufm. Berufsschule in Luzern 20.06.2004
Schweizerische Umfrage zum Tabakkonsum (Tabakmonitoring) 09.05.2004
The Limited Relevance of Drug Policy: Cannabis in Amsterdam and in San Francisco   09.05.2004
Television, Alcohol Ads and Youth in 2002 (CAMY, 1.5.04)   01.05.2004
Alcohol Policies in EU Member States and Norway   23.03.2004
Results from the 2002 National Survey on Drug Use and Health incl. alcohol  23.03.2004
The Internet, Alcohol and Youth   12.03.2004
Europäischen Schülerstudie zu Alkohol und anderen Drogen (ESPAD) 01.03.2004
Alkoholwerbung und Alkoholkonsum durch Jugendliche (USA)   17.02.2004
Repräsentativerhebungen zu „Bekanntheit, Kauf und Konsum von Alcopops 2003“ in Deutschland und ebenso bei Jugendlichen 15.02.2004
Alcopops und die Auswirkungen der Sondersteuer auf das Konsumverhalten Medienmitteilung 22.01.2004

Health, Food and Alcohol and Safety
4. Alcohol Consumption in the European Union
        Deutsche Zusammenfassung

26.12.2003
Absinth - Neue Mode, alte Probleme 19.12.2003
Heisser Kakao schützt besser als Wein 09.12.2003
Globalevaluation des Massnahmenpakets des Bundes zur Verminderung der Drogenplobleme (MapaDro) Nr. 4 1999-2002 05.12.2003
Alkoholwerbung zieht bei Jugendlichen 29.11.2003
Gesundheitsbefragung unter Jugendlichen von 16. - 20 Jahren. "SMASH 2002" 20.11.2003
ATTITUDES AND OPINIONS OF YOUNG
PEOPLE IN THE EUROPEAN UNION ON DRUGS
(inkl. Alkohol und Zigaretten)   
07.11.2003
Aus der Gesundheitsbefragung 2002 des Bundesamtes für Statistik: Der Anteil der Personen, die täglich Alkohol konsumieren sank von 1992-2002 von 20 auf 16%. Der Anteil abstinenter Personen stieg auf 23% der Gesamtbevölkerung. 01.11.2003
Die sozialen Kosten des Alkoholmissbrauchs in der Schweiz 08.10.2003
SFA-Forschungsbericht No. 38: "Veränderung des Kaufs und Konsums von Spirituosen zwischen Frühling 1999 und Herbst 2001" (Auswirkungen der massiven Steuerreduktion)
20.08.2003

Drinking and Driving in Europe (Bericht von Eurocare auf Englisch)  24.06.2003
Alkohol in der Schwangerschaft (pdf) 24.06.2003
Alcopops  27.05.2003
Alkoholkonsum und seine Folgen:
epidemiologische und ökonomische Aspekte
21.05.2003
Rauchen und Trinken verzögern die Wundheilung 15.04.2003
Alkohol hemmt den Fettabbau 15.04.2003
Wie Wissenschaft, Medien und Politik oft übersteigert auf vermeintliche Durchbrüche in der Forschung reagieren. (Oft zieht die Alkoholindustrie die Fäden, Kommentar der Webredaktion) 11.04.2003
Jugendliche und Alkoholwerbung in Holland 24.02.2003
HIV/AIDS  UND ALKOHOL 26.11.2002
Ausgewählte Risikofaktoren und globale und regionale Krankheitsschadenbelastung 26.11.2002
Schwangerschaft und Alkohol 21.11.2002
Änderungen beim Alkoholkonsum nach einer Senkung der Spirituosenpreise in der Schweiz 20.11.2002
Alkohol erhöht das Brustkrebsrisiko  14.11.2002
Alkohol beschleunigt das Krebswachstum 14.11.2002

 

  Homepage       Forschung/Research  2007 - 2008      

 

 

Inhaltsverzeichnis 

Entwicklungen der schweizerischen Alkoholpolitik der letzten Jahre anhand von Leserbriefen

Aktuell

Hinweise für Unterrichtende

Ihre Meinung interressiert uns

Links zu Fachleuten und Institutionen

Internationales

Briefe an ....

Die Lobby-Arbeit der globalen Alkoholindustrie

Veranstaltungen

Parlamentsdebatten

Zitatensammlung

Newsletter

Forschungsergebnisse

Archiv

English Texts      

Dossiers: Suchtmittelwerbung; Alcopops; Absinth; WTO - GATS; Alkoholkonsum Jugendlicher; Alkohol und Verkehr /  Drink Driving; Wein (Alkohol) sei (mässig genossen) gesund; Sport und Alkohol; Strukturelle Prävention; NPA (Nationales Programm Alkohol); botellón

Geschichten

Interventionen

Wir über uns

Projekt-Idee     Project in English


Herausgeber/Editor:

Hermann T. Meyer, Projekte und Dienstleistungen, Lindenstr. 32, CH-8307 Effretikon, Switzerland, 
Tel. +41 (0)52 343 58 75, Fax: +41 (0)52 343 59 29    e-mail

Copyright © 2001-2008: Hermann T. Meyer. Alle Rechte vorbehalten. Unsere eigenen Texte dürfen gerne unter Quellenangabe übernommen und weiterverbreitet werden. Fremde Texte entsprechen nicht unbedingt unserer eigenen Auffassung.

All rights reserved. Our own texts may be copied and distributed with stating the source. Texts from other sources do not necessarily represent our views.

Stand: 30.12.2008