Forschungsergebnisse / Research results

07.05.2005  (forsch63.htm)

Source/Quelle:

Infoset / Alcohol Treatment Centre, Lausanne University Hospital (CHUV), Lausanne, Switzerland,
University Medical Policlinic, Lausanne University Hospital (CHUV), Lausanne, Switzerland

Authors/Verfasser:

Jean-Bernard Daeppena, Frédéric Anexa, Joëlle Leutwylera, Roland Gammetera, Roger Dariolib, Alain Pécoudb

Theme/Thema:

Binge drinking in 19 year old men / Rauschtrinken bei 19-jährigen Männern

 Links: Artikel im SWISS MED WKLY 19/3/2005 (issue 11-12, 2005)(auf Englisch); 135:179–183 · www.smw.ch Link inaktiv am 1.3.06

 


Summary 

Question under study: To describe alcohol use, binge drinking and drinking consequences in 19 year old men. 

Methods: During a one-day army recruitment process mandatory for all Swiss males, a convenience sample of 1,004 men completed the “Health and Lifestyle Questionnaire”, assessing demographics, alcohol use, binge drinking, and drinking consequences over the last 12 months. ....

Results: Binge drinking could not be defined in 123 (12.3%) due to “don’t know” responses, leaving 881 subjects with complete data. Of the 881 subjects, 690 (78.3%) reported binge drinking at least once over the last 12 months, 269 (30.5%) with infrequent binge drinking. ....

Conclusions: Binge drinking in this sample of young men is frequent and is associated with numerous consequences, even among those consuming moderate amounts of alcohol. ....

Zusammenfassung   (Übersetzung H.T. Meyer)

Untersuchtes Problem: Beschreibung des Alkoholkonsums, des Rauschtrinkens und der diesbezüglichen Konsequenzen bei 19-jährigen Männern. 

Methoden: Während der eintägigen Rekrutierung, obligatorisch für alle Schweizer, beantwortete eine passende Gruppe von 1'004 Männern den "Gesundheits- und Lebensstil-Fragebogen", beurteilte Demographie, Alkoholkonsum, Rauschtrinken und Konsum-Konsequenzen während der letzten 12 Monate. ....

Resultate: Rauschtrinken konnte in 123 (12,3%) Fällen nicht eruiert werden wegen "weiss nicht" Antworten, das liess 881 Personen mit vollständigen Daten übrig. Von den 881 Subjekten berichteten 690 (78,3%) von Rauschtrinken mindestens einmal in den letzten 12 Monaten, 269 (30,5%) selteneres Rauschtrinken. ....

Folgerungen: Rauschtrinken ist in dieser Gruppe junger Männer häufig und steht in Zusammenhang mit zahlreichen Konsequenzen, sogar unter denen, die mässig Alkohol konsumieren. ...


   Homepage       Forschung-Übersicht/Research

 

 

Inhaltsverzeichnis 

Entwicklungen der schweizerischen Alkoholpolitik der letzten Jahre anhand von Leserbriefen

Aktuell

Hinweise für Unterrichtende

Ihre Meinung interressiert uns

Links zu Fachleuten und Institutionen

Internationales

Briefe an ....

Die Lobby-Arbeit der globalen Alkoholindustrie

Veranstaltungen

Parlamentsdebatten

Zitatensammlung

Newsletter

Forschungsergebnisse

Archiv

English Texts      

Dossiers: Suchtmittelwerbung; Alcopops; Absinth; WTO - GATS; Alkoholkonsum Jugendlicher; Alkohol und Verkehr /  Drink Driving; Wein (Alkohol) sei (mässig genossen) gesund; Sport und Alkohol; Strukturelle Prävention; NPA (Nationales Programm Alkohol); botellón

Geschichten

Interventionen

Wir über uns

Projekt-Idee     Project in English


Herausgeber/Editor:

Hermann T. Meyer, Projekte und Dienstleistungen, Lindenstr. 32, CH-8307 Effretikon, Switzerland, 
Tel. +41 (0)52 343 58 75, Fax: +41 (0)52 343 59 29    e-mail

Copyright © 2001-2008: Hermann T. Meyer. Alle Rechte vorbehalten. Unsere eigenen Texte dürfen gerne unter Quellenangabe übernommen und weiterverbreitet werden. Fremde Texte entsprechen nicht unbedingt unserer eigenen Auffassung.

All rights reserved. Our own texts may be copied and distributed with stating the source. Texts from other sources do not necessarily represent our views.

Stand: 23.12.2008