Forschungsergebnisse / Research results

20.02.2006  (forsc103.htm)

Source/Quelle:

SFA, Schweizerische Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme, Lausanne; auftrags Bundesamt für Gesundheit (BAG)

Authors/Verfasser:

Michel Graf, in Zusammenarbeit mit Beatrice Annaheim und Janine Messerli

Theme/Thema:

Sucht und Männlichkeit: Grundlagen und Empfehlungen


ISBN 2-88183-115-X


SFA-Medienmitteilung vom 14. Februar 2006

 

Männer sind stark – stark suchtgefährdet

Männer trinken mehr Alkohol, rauchen mehr und konsumieren wesentlich häufiger Cannabis als Frauen. Dennoch gab es bisher nur wenige Untersuchungen und Konzepte zu männergerechter Suchtarbeit. Ein neuer Bericht der Schweizerischen Fachstelle für Alkohol- und andere Drogenprobleme (SFA) schliesst diese Lücke. Die Publikation im Auftrag des Bundesamts für Gesundheit verknüpft wichtiges Grundlagenwissen mit Empfehlungen für Prävention und Therapie.

 

Medienschaffende können ein kostenloses Rezensionsexemplar bestellen:
Tel.: 021/321 29 35, E-Mail:
buchhandlung@sfa-ispa.ch

Der Bericht kann auf der SFA-Homepage heruntergeladen werden:
http://www.sfa-ispa.ch/DocUpload/sucht_mannlichkeit.pdf

Diese Medienmitteilung finden Sie auch auf der Internetseite der SFA:

http://www.sfa-ispa.ch/index.php?IDtheme=64&IDarticle=1268&IDcat24visible=1&langue=D

 

 

   Homepage       Forschung-Übersicht/Research

 

 

Inhaltsverzeichnis 

Entwicklungen der schweizerischen Alkoholpolitik der letzten Jahre anhand von Leserbriefen

Aktuell

Hinweise für Unterrichtende

Ihre Meinung interressiert uns

Links zu Fachleuten und Institutionen

Internationales

Briefe an ....

Die Lobby-Arbeit der globalen Alkoholindustrie

Veranstaltungen

Parlamentsdebatten

Zitatensammlung

Newsletter

Forschungsergebnisse

Archiv

English Texts      

Dossiers: Suchtmittelwerbung; Alcopops; Absinth; WTO - GATS; Alkoholkonsum Jugendlicher; Alkohol und Verkehr /  Drink Driving; Wein (Alkohol) sei (mässig genossen) gesund; Sport und Alkohol; Strukturelle Prävention; NPA (Nationales Programm Alkohol); botellón

Geschichten

Interventionen

Wir über uns

Projekt-Idee     Project in English


Herausgeber/Editor:

Hermann T. Meyer, Projekte und Dienstleistungen, Lindenstr. 32, CH-8307 Effretikon, Switzerland, 
Tel. +41 (0)52 343 58 75, Fax: +41 (0)52 343 59 29    e-mail

Copyright © 2001-2008: Hermann T. Meyer. Alle Rechte vorbehalten. Unsere eigenen Texte dürfen gerne unter Quellenangabe übernommen und weiterverbreitet werden. Fremde Texte entsprechen nicht unbedingt unserer eigenen Auffassung.

All rights reserved. Our own texts may be copied and distributed with stating the source. Texts from other sources do not necessarily represent our views.

Stand: 23.12.2008