www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Alkohol ist nur in sehr kleinen Mengen gesund

Montag 28. Februar 2011 von htm

Nur geringe Mengen von Alkohol fördern die Gesundheit, bestätigt eine Metaanalyse von Forschern aus den USA und Kanada. Ausgewertet wurden über 4000 Studien zum Thema aus den Jahren 1950 bis 2009. Danach war das Sterberisiko nur bei einem täglichen Konsum von 2,5 bis 14,9 g Alkohol im Vergleich zu kompletter Abstinenz verringert (0,3 l Bier enthalten 12 g Alkohol) (BMJ online). (Quelle: Google Alkohol News, 27.02.11) aerztezeitung.de, 24.2.11 Kommentar: Ausgewertet wurden gut 80 Studien. Obwohl bis 14.9 g Alkohol pro Tag ein verringertes Sterberisiko gefunden wurde, empfehlen sie für Männer bis 2 Drinks pro Tag, d.h. 25 g Alkohol. Die Zahl der einbezogenen lebenslangen Abstinenten wird nicht angegeben. Es wird auch nicht erwähnt, wie sie erfasst wurde. Ob die Vergleichsbasis nicht zu schmal ist? Es ist auch nicht ersichtlich, ob die erreichten Lebensjahre bis zum Tod ausgewertet wurden. Dies dürfte eine grosse Rolle spielen. Die Überschrift ist irreführend. Es dürfte nicht von „gesund“ gesprochen werden, wenn man weiss, dass schon kleine Mengen Alkohol krebsfördernd sind.

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 28. Februar 2011 um 13:11 und abgelegt unter Allgemein, Internationales, Medizin. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player