www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

D: Jugend und Alkohol: Löchriges Gesetz

Dienstag 28. Dezember 2010 von htm

Gunnar Schupelius fragt sich: Warum dürfen 16-Jährige Erdbeerbowle kaufen, wenn ihnen doch Rum verboten ist?
…Viele Eltern wissen überhaupt nicht mehr, wann, wo und wie viel Alkohol ihre Söhne und Töchter zu sich nehmen. Umso wichtiger also sind die Jugendschutzgesetze. Diese weisen aber eine erstaunliche Lücke auf. Darauf machte mich ein Leser, Bernd Lehmann aus Reinickendorf, aufmerksam. Er beobachtete, wie sich ein 16-jähriger Junge eine Flasche Erdbeerbowle mit einem Alkoholgehalt von 12 Prozent kaufte. Warum ist das erlaubt?, fragt Bernd Lehmann. Und ich kann nur sagen: Es dürfte nicht erlaubt sein! Denn das Gesetz verbietet Jugendlichen unter 18 Jahren kategorisch, Branntwein und branntweinhaltige Getränke zu kaufen und zu trinken. Darunter versteht man alkoholische Getränke, die gegärt und anschließend destilliert worden sind, also Weinbrand, Korn, Rum, Whisky etc. … (Quelle: Google Alkohol News, 27.12.10) bz-berlin.de, 27.12.10

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 28. Dezember 2010 um 14:31 und abgelegt unter Allgemein, Eltern, Erhältlichkeit, Internationales, Jugend, Politik, Verbraucherschutz. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player