www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Blog-Artikel: Teufel Alkohol

Montag 16. August 2010 von htm

Es ist doch merkwürdig, da werden staatlicherseits Kampagnen gegen den Tabak gefahren und dies schon seit vielen Jahren, eben jetzt durch Rauchverbote an allen möglichen und unmöglichen Orten verschärft, aber gegen Alkohol als Volksdroge Nr. 1, da unternimmt man kaum etwas, ganz im Gegenteil, da trinken unsere Politiker zu allen Anlässen selber Alkohol, da kann die Alkoholindustrie ungeniert werben, besonders die Bierindustrie sogar beim Sport, und ein Wirtschaftsminister Brüderle, der tritt so auf als wenn er ein Weinkönig wäre, so preist er den heimischen Wein. (Quelle: Google Alkohol News, 16.8.10) barrynoa.blogspot.com, 15.8.10 Kommentar: Sein Kommentar ist völlig korrekt. Der Grund, warum die Politik das Alkoholproblem nur am Rande und meist mit Alibiübungen bekämpft, liegt darin, dass Behörden und Medien das Problem nicht lösungsorientiert behandeln. Deshalb ist die Bevölkerung schlecht informiert und kann nicht die nötigen Massnahmen fordern, die den Fachleuten wohl bekannt sind. Die Alkohol-Lobby ist derart stark und mit den Politikern verhängt, dass wahrscheinlich noch eine Weile keine Aenderung zu erwarten ist.

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 16. August 2010 um 11:14 und abgelegt unter Alkoholindustrie, Allgemein, Internationales, Medien, Politik. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player