www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Wie gesund ist (alkoholfreies) Bier?

Montag 17. Mai 2010 von htm

Fußball und Alkohol. Zwei Begriffe, die – nicht nur in der Werbung – oft in einem Atemzug genannt werden. Im Amateurfußball ist der kühle Gerstensaft am Spielfeldrand und nach dem Abpfiff immer präsent. Unterschätzt werden dabei oft die negativen Auswirkungen von Alkoholkonsum auf die Leistungsfähigkeit und die Regenerationsfähigkeit nach dem Spiel. (Quelle: Google Alkohol News, 17.5.10) fussifreunde-hamburg.de, 16.5.10 mit unserem Online-Kommentar: Guter Artikel bis auf den letzten Abschnitt. Es ist nicht einzusehen, warum regelmässige Alkoholzufuhr nötig ist, um in gute Stimmung zu kommen. Gute Freunde haben sich auch ohne Alkohol genug zu sagen und gerade bei Sporterlebnissen ist die Freude über den Erfolg und das Gemeinschaftserlebnis so gross, dass keine chemischen Mittel zur Euphoriesteigerung nötig sind. Dieser Kniefall vor der Alkoholindustrie und möglichen Sponsoren ist bedauerlich. Die Sparte alkoholfreies Bier ist übrigens bei den Brauereien oft die einzige mit positiven Zuwachsraten.

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 17. Mai 2010 um 10:28 und abgelegt unter Allgemein, Gesundheit, Internationales, Jugend, Sport, Werbung. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player