www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Bussen für Alkohol- und Tabakverkauf an Jugendliche steigen

Dienstag 4. Mai 2010 von htm

Wer Alkohol und Tabak rechtswidrig an Jugendliche verkauft, muss in Berlin demnächst mit höheren Bußgeldern rechnen. Im Sommer will Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher (Linke) dazu einen verschärften Katalog empfehlen. (Quelle: Google Alkohol News, 30.4.10) newsticker.welt.de, 29.4.10

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 4. Mai 2010 um 13:13 und abgelegt unter Alkohol-Testkäufe, Allgemein, Andere Drogen, Internationales, Jugend, Politik, Verhältnis-Präv.. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player