www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Volksinitiative der Wirte für gleiche Mehrwertsteuersätze

Montag 19. April 2010 von htm

Wer in einem Restaurant Nahrungsmittel konsumiert, zahlt dafür eine deutlich höhere Mehrwertsteuer als bei Detailhändlern oder Take-Away-Anbietern. Nun wehren sich die Wirte und fordern gleich lange Spiesse für beide Bereiche. Zum ersten Mal in der 120-jährigen Geschichte von Gastrosuisse sammelt der Verband Unterschriften für ein politisches Anliegen. Die Wirte haben heute in Bern die eidgenössische Volksinitiative «Schluss mit der Mehrwertsteuer-Diskriminierung des Gastgewerbes» lanciert. Wirte aus der ganzen Schweiz waren anwesend, um dem Anliegen Nachdruck zu verleihen. Ausgenommen von dieser Verfassungsänderung sind alkoholische Getränke, Tabak und andere Raucherwaren, die bei Gastwirten abgegeben werden. (Quelle: NZZ, 19.4.10)

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 19. April 2010 um 11:22 und abgelegt unter Alkoholindustrie, Allgemein, Politik, Schweiz. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player