www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Der „Beobachter“ zum alkoholbehinderten Kind

Mittwoch 6. Januar 2010 von htm

Wenn der Alkohol den Familienalltag bestimmt, gerät die Welt der Kinder ins Wanken. Die Anklage eines Geschwisterpaars – und das Schuldeingeständnis einer Mutter, die dem Treiben ihres Mannes zu lange zugesehen hat. (Quelle: Infoset Newsletter Januar 2010) Beobachter, 26/09 Online-Kommentar: Das hier gut geschilderte Problem ist lange missachtet worden, obwohl es wahrscheinlich das schlimmste Teilproblem in der ganzen Alkoholproblematik darstellt. Obwohl nun einzelne Schicksale durch solche Angebote gemildert werden können, ist eine Verbesserung der Situation im Grossen nur denkbar, wenn der Alkohol-Gesamtkonsum zurückgedämmt werden kann. Dazu bräuchte es eine griffige Alkoholpolitik. Leider hat sich bisher der Beobachter in diesem Gebiet stets vornehm zurückgehalten und seine Werbungs-Interessen bevorzugt.

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 6. Januar 2010 um 12:03 und abgelegt unter Allgemein, Jugend, Rehabilitation, Schweiz, Verhaltens-Präv., Veröffentlichungen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player