www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Künstler und Experten über gesunden Alkohol (Onl.-Komm.)

Sonntag 29. November 2009 von htm

Online-Kommentar zu „Wie gesund ist Alkohol? Künstler und Experten über die gesellschaftsfähige Droge“ auf profil.at am 28.11.09: Einseitig
Der voluminöse Artikel verpackt die alkoholpositive Botschaft in einem Wust von pseudowissenschaftlicher Recherche. Dies kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die wissenschaftlichen Belege für die schädlichen Aspekte auch des mässigen Alkoholkonsums unterschlagen werden. Auch die gegenwärtigen intensiven Bemühungen der WHO und der EU um eine gangbare strukturelle Alkoholprävention, die dann in den Mitgliedsländern umgesetzt werden könnte, wird mit keinem Wort erwähnt. Ein Volk von Passivtrinkern, das nur solche tendenziöse alkoholpositive Information durch die Medien erhält, ist jedoch nie in der Lage, seine Interessen gegenüber einer alkoholbehinderten Politik wahrzunehmen, und sie zu zwingen, wirksame alkoholpräventive Massnehmen durchzusetzen. Alkoholindustrie: Gewinne, Volk: Kosten

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 29. November 2009 um 18:04 und abgelegt unter Alkoholindustrie, Allgemein, Europaparlament / EU-Kommission, Internationales, Leserbriefe, Weltgesundheits-Org., Werbung. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player