www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

ARD: Zwischen Trinkkultur und Komasaufen

Samstag 21. November 2009 von htm

Die Einen verbieten Trinkgelage auf öffentlichen Plätzen, die Anderen den Ladenverkauf von Alkohol am späten Abend, über den Alkoholkonsum in öffentlichen Verkehrsmitteln wird gerade gestritten. Das alles hat Eines zum Ziel: Alkoholexzesse, Lärm und Randale vermindern. Quelle: ARD-Mediathek, 19.11.09 Kommentar: Die Frage nach dem Nutzen der Verbote ist berechtigt. Fachleute weisen darauf hin, dass ein ganzes Paket an Massnahmen und das Vorbild der Gesellschaft nötig wäre. Diese Verbote sind nur ein Teil der möglichen Massnahmen, also nicht falsch, aber auch nicht genügend. Das Problem ist nur, dass die Politiker die in erster Linie nötigen und wirksamen Massnahmen nicht ergreifen wollen, weil sie Stimmenverluste bei den von ihnen und den Medien nicht richtig orientierten Wählern und die Alkoholindustrie fürchten.

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 21. November 2009 um 14:36 und abgelegt unter Allgemein, Internationales, Jugend, Politik, Verhältnis-Präv.. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player