www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Alkohol und Gewalt, ein Beispiel von vielen am Wochenende

Montag 9. November 2009 von htm

15-Jähriger Schläger mit über 2 Promille Alkohol im Blut unterwegs: Münster, D, In der Nacht zu Sonntag (08. November 2009) tauchte ein 15-Jähriger im Bereich Ludgeristraße / Verspoel auf, drohte einem 19 und einem 20-Jährigen ohne ersichtlichen Grund Schläge an und setzte diese Drohung gegenüber einem anderen 20-Jährigen mit einem Schlag ins Gesicht in die Tat um. Beim Eintreffen der Polizei befand sich der junge Mann in einem Schnellrestaurant in der Ludgeristraße. Da er keine Ausweispapiere mit sich führte, durfte er mit zur Wache am Alten Steinweg. Dass er falsche Personalien angab, nutze ihm nicht viel, denn er war bei der Polizei auch schon mit Lichtbild archiviert. Der Alcotest deutete dann an, dass der 15-jährige einen Blutalkoholwert von deutlich über 2 Promille hatte. Seine von der Polizei benachrichtigte Mutter wollte ihn auch nicht abholten, da er gewöhnlich in diesem Zustand zu Hause das Mobiliar zerlegt und „Inventur“ macht. Da er darüber hinaus ohnehin noch 14-Tage Jugendarrest offen hatte, blieb das Früchtchen in der Obhut der Polizei. (Quelle: Google Alkohol Alert, 8.11.09) Pressemappe Polizei Münster, 8.11.09 Kommentar: Wird nachgeprüft, woher der Alkohol kam?

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 9. November 2009 um 10:28 und abgelegt unter Allgemein, Gewalt/Kriminalität, Internationales, Jugend. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player