www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

EU-Experten: Koma-Saufen Einstieg zu harten Drogen

Freitag 6. November 2009 von htm

Jugendliche, die viel trinken, greifen auch eher zu anderen Drogen – das ist das Resultat einer europaweiten Bestandsaufnahme zur Drogenproblematik. „Koma-Saufen und Drogenmissbrauch gehen häufig Hand in Hand“, warnt ein EU-Experte. Auf dem Vormarsch sind synthetische Drogen, die über das Internet vertrieben werden. (Quelle: Google Alkohol Alert, 5.11.09) WELT ONLINE, 5.11.09 Online-Kommentar: Nun wird es endlich einmal publik: Alkohol ist eine gefährliche Einstiegsdroge. Könnte das unsere Gesellschaft, unsere Politiker zu einer rascheren Gangart in Bezug auf Alkoholprävention verleiten? Wir sind alle Passiv-Trinker, auch jene mit keinem oder geringem Alkohol-Konsum. Sollte nicht endlich eine Mehrheit zustande kommen, die sich für eine wirksame Alkoholpolitik einsetzt und die Schäden massiv reduziert? Wie lange soll noch gewartet werden?

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 6. November 2009 um 12:00 und abgelegt unter Allgemein, Internationales, Jugend, Politik, Statistik, Verhältnis-Präv.. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player