Leserbrief                     

 

21.11.2007                                 (ungekürzt veröffentlicht am 28.11.07)

Winterthurer Zeitung
Redaktion
8401 Winterthur 

e-mail: redaktion@winterthurer-zeitung.ch


Leserbrief zu „Aktionstag Alkoholprobleme“ vom 21.11.2007 

Im Gegensatz zur Tagespresse haben Sie auf den diesjährigen Aktionstag Alkoholprobleme mit einer Reportage über den Infostand der Winterthurer Fachstelle reagiert.  Dafür gebührt Ihnen der Dank der Öffentlichkeit. Was mir an Ihrem Bericht aufgefallen ist: Die Fachstelle hat es offenbar versäumt, bei dieser guten Gelegenheit des Kontakts mit dem Publikum auf die Wichtigkeit der Prävention hinzuweisen. Sie haben das in bescheidenem Rahmen nachgeholt, indem Sie fünf Personen die Frage nach dieser Wichtigkeit stellten. Deren Antworten zeigen, dass ein grosser Aufklärungsbedarf darüber besteht, was Prävention sein könnte oder sein sollte. Ich weiss, dass den Beratungsstellen die Prävention im Pflichtenheft vom Kanton weitgehend gestrichen wurde. Doch scheint es mir dringend nötig, jede noch so kleine Gelegenheit zu nützen, dem Publikum die Ursachen für unser Alkoholproblem aufzuzeigen und über die wirksamen Präventionsmassnahmen zu informieren: Konsum senken durch Preisanhebung mittels Steuern, Einschränkung der Erhältlichkeit, Senkung der Promillegrenze im Verkehr und strikte Durchsetzung, Anhebung des Einstiegsalters und Durchsetzung, Einschränkung der Alkoholwerbung, damit Prävention glaubwürdiger wird und bei Jungen eine Chance hat. - Vorbeugen und heilen sind wichtig, vorbeugen aber wäre noch wichtiger.

Freundliche Grüsse

Hermann T. Meyer

                                                                                      

  Homepage             Leserbriefe-Übersicht          letzter Leserbrief      nächster Leserbrief     

 

 

Inhaltsverzeichnis 

Entwicklungen der schweizerischen Alkoholpolitik der letzten Jahre anhand von Leserbriefen

Aktuell

Hinweise für Unterrichtende

Ihre Meinung interressiert uns

Links zu Fachleuten und Institutionen

Internationales

Briefe an ....

Die Lobby-Arbeit der globalen Alkoholindustrie

Veranstaltungen

Parlamentsdebatten

Zitatensammlung

Newsletter

Forschungsergebnisse

Archiv

English Texts      

Dossiers: Suchtmittelwerbung; Alcopops; Absinth; WTO - GATS; Alkoholkonsum Jugendlicher; Alkohol und Verkehr /  Drink Driving; Wein (Alkohol) sei (mässig genossen) gesund; Sport und Alkohol; Strukturelle Prävention; NPA (Nationales Programm Alkohol); botellón

Geschichten

Interventionen

Wir über uns

Projekt-Idee     Project in English


Herausgeber/Editor:

Hermann T. Meyer, Projekte und Dienstleistungen, Lindenstr. 32, CH-8307 Effretikon, Switzerland, 
Tel. +41 (0)52 343 58 75, Fax: +41 (0)52 343 59 29    e-mail

Copyright © 2001-2008: Hermann T. Meyer. Alle Rechte vorbehalten. Unsere eigenen Texte dürfen gerne unter Quellenangabe übernommen und weiterverbreitet werden. Fremde Texte entsprechen nicht unbedingt unserer eigenen Auffassung.

All rights reserved. Our own texts may be copied and distributed with stating the source. Texts from other sources do not necessarily represent our views.

Stand: 30.12.2008