Leserbrief

20.06.2008                                    (am 26.6.08 veröffentlicht)

 

Redaktion der
Neuen Zürcher Zeitung
Briefe an die NZZ
8021 Zürich

Per e-mail redaktion@nzz.ch

 

Sehr geehrter Herr Saxer,

Die Aktualität verlangt leider schon wieder einen Leserbrief von mir. Sie haben ja Ihre Früchte ernten können. Vielleicht erlauben Sie mir, meinen Kommentar dazu zu geben. Er ist recht kurz.

Freundliche Grüsse

Hermann T. Meyer

 

Leserbrief zu „Gesundheitspolitik ohne neue Verbote“ vom 19.6.08

Der Bundesrat hat nun seine Version des Nationalen Programms Alkohol verabschiedet. (Dazu Präventionsprogramme zu Tabak, Ernährung und Aids.)

Unser Gesundheitsminister wurde seinem Ruf als Walliser, Weinliebhaber und FdP-Bundesrat voll gerecht: Seine genehmigten Ziele sind mit diesen Massnahmen nicht erreichbar, sie nützen dem Volk nachweislich nichts, sondern nur der Alkoholindustrie.

Es soll auf die Präventionskampagnen der 90er-Jahre angeknüpft werden, die als reine Verhaltensprävention konzipiert waren und verhindert haben, dass man sich mit wirkungsvoller Verhältnisprävention befasst hat. (Ausnahmen: Lange fällige 0,5‰ im Verkehr und Alcopops-Sondersteuer als Notbremse)

Als nächstes soll ein Präventionsgesetz vor die Räte kommen. Das wird ebenfalls nichts bewirken dürfen. Zum Glück sind einige Kantone bereits daran, eigene Wege zu gehen, damit wenigstens der Jugendschutz verbessert werden kann. Andere, die auf den Bund gewartet haben, werden nun vielleicht auch starten. Diese Ausrede haben sie jedenfalls jetzt nicht mehr.

Freundliche Grüsse
Hermann T. Meyer

Homepage        Leserbriefe-Übersicht         Nächster Leserbrief            Vorheriger Leserbrief            

 

Inhaltsverzeichnis 

Entwicklungen der schweizerischen Alkoholpolitik der letzten Jahre anhand von Leserbriefen

Aktuell

Hinweise für Unterrichtende

Ihre Meinung interressiert uns

Links zu Fachleuten und Institutionen

Internationales

Briefe an ....

Die Lobby-Arbeit der globalen Alkoholindustrie

Veranstaltungen

Parlamentsdebatten

Zitatensammlung

Newsletter

Forschungsergebnisse

Archiv

English Texts      

Dossiers: Suchtmittelwerbung; Alcopops; Absinth; WTO - GATS; Alkoholkonsum Jugendlicher; Alkohol und Verkehr /  Drink Driving; Wein (Alkohol) sei (mässig genossen) gesund; Sport und Alkohol; Strukturelle Prävention; NPA (Nationales Programm Alkohol); botellón

Geschichten

Interventionen

Wir über uns

Projekt-Idee     Project in English


Herausgeber/Editor:

Hermann T. Meyer, Projekte und Dienstleistungen, Lindenstr. 32, CH-8307 Effretikon, Switzerland, 
Tel. +41 (0)52 343 58 75, Fax: +41 (0)52 343 59 29    e-mail

Copyright © 2001-2008: Hermann T. Meyer. Alle Rechte vorbehalten. Unsere eigenen Texte dürfen gerne unter Quellenangabe übernommen und weiterverbreitet werden. Fremde Texte entsprechen nicht unbedingt unserer eigenen Auffassung.

All rights reserved. Our own texts may be copied and distributed with stating the source. Texts from other sources do not necessarily represent our views.

Stand: 30.12.2008