Leserbrief

8.11.2005                                gekürzt veröffentlicht am 14.11.05

 

Redaktion Leserforum  
Tages-Anzeiger  
8021 Zürich

per e-mail

     

Leserbrief zu „Rauchen und trinken trotz Prävention“ vom 8.11.05

Jochen Paulus schreibt einen langen Artikel über die Wirksamkeit oder noch mehr die Unwirksamkeit der Prävention. Was er schreibt, ist korrekt. Er zitiert als Zeugen auch mehrmals den renommierten Zürcher Forscher, Prof. Jürgen Rehm. Was er aber nicht aufzeigt, ist, ob es denn keine nachgewiesenermassen wirksamen Massnahmen in der Prävention gibt. Zur Recherche bei einem so ausführlichen Artikel gehörte auch, die aktuelle Literatur zu studieren, und da hätte er unbedingt auf das Werk von Babor u.a. stossen müssen: „Alkohol – kein gewöhnliches Konsumgut“, seit diesem Jahr auch auf Deutsch erhältlich. Darin wird genau nachgewiesen, welche Massnahmen wirken: Preisgestaltung (Steuern), Erhältlichkeit (Geschäftsöffnungszeiten, Anzahl der Geschäfte), ‰-Grenze im Strassenverkehr senken und verdachtsfrei kontrollieren, Verbote für Minderjährige durchsetzen, Werbeverbote, usw. Und selbstverständlich diese Aktionen entsprechend mediengerecht kommunizieren. Auch Professor Rehm hat sich bereits öffentlich in diesem Sinne geäussert. Warum wurde er nicht in dieser Hinsicht zitiert? Der Artikel ist Irreführung, Manipulation der Leserschaft in einer milliardenschweren und leidvollen Frage, die mit mindestens gleichem Aufwand sofort richtiggestellt gehört.

Freundliche Grüsse

Hermann T. Meyer, Effretikon

      Homepage       Leserbriefe-Übersicht          letzter Leserbrief      nächster Leserbrief

                                                                                                    

 

Inhaltsverzeichnis 

Entwicklungen der schweizerischen Alkoholpolitik der letzten Jahre anhand von Leserbriefen

Aktuell

Hinweise für Unterrichtende

Ihre Meinung interressiert uns

Links zu Fachleuten und Institutionen

Internationales

Briefe an ....

Die Lobby-Arbeit der globalen Alkoholindustrie

Veranstaltungen

Parlamentsdebatten

Zitatensammlung

Newsletter

Forschungsergebnisse

Archiv

English Texts      

Dossiers: Suchtmittelwerbung; Alcopops; Absinth; WTO - GATS; Alkoholkonsum Jugendlicher; Alkohol und Verkehr /  Drink Driving; Wein (Alkohol) sei (mässig genossen) gesund; Sport und Alkohol; Strukturelle Prävention; NPA (Nationales Programm Alkohol); botellón

Geschichten

Interventionen

Wir über uns

Projekt-Idee     Project in English


Herausgeber/Editor:

Hermann T. Meyer, Projekte und Dienstleistungen, Lindenstr. 32, CH-8307 Effretikon, Switzerland, 
Tel. +41 (0)52 343 58 75, Fax: +41 (0)52 343 59 29    e-mail

Copyright © 2001-2008: Hermann T. Meyer. Alle Rechte vorbehalten. Unsere eigenen Texte dürfen gerne unter Quellenangabe übernommen und weiterverbreitet werden. Fremde Texte entsprechen nicht unbedingt unserer eigenen Auffassung.

All rights reserved. Our own texts may be copied and distributed with stating the source. Texts from other sources do not necessarily represent our views.

Stand: 30.12.2008