Internationales

8.4.03/26.7.05

Die Titelseite der Datenbank auf der Webseite des Marin Institute (Link)

Das Aussehen hat inzwischen etwas geändert. Der Text ist derselbe.

The layout has changed in the meantime, the text is the same as before.

Datenbank zur Alkoholindustrie und -Politik

Als Teil des Zieles, jene zur Rechenschaft zu ziehen, die von den schädlichen Bedingungen profitieren, handelt das Marin Institut als Wachhund über die Alkohol Marketing Praktiken. Was unsern Ansatz unterscheidet zur Prävention der alkoholbezogenen Probleme ist, dass wir, statt das Hauptaugenmerk auf die individuellen Risikofaktoren zu richten, wir uns auf die Umwelt konzentrieren, die den Alkoholkonsum unterstützt und verherrlicht.  Die Alkoholindustrie, die jährlich eine Milliarde Dollars für ihre Werbung ausgibt und intensiv für eine ihr wohlgesinnte öffentliche Politik lobbyiert, ist ein schwergewichtiger Teil unserer sozialen und politischen Umwelt.

Diese Datenbank enthält Zitate und kurze Zusammenfassungen von über 13000 Artikeln und Neuigkeiten über die Alkoholindustrie, Alkoholpolitik und Präventionsanstrengungen. Die Zeitspanne umfasst 1991 bis heute; die Webversion wird monatlich nachgeführt. Die Quellen umfassen wichtige Zeitungen und Wirtschaftsblätter, wie auch Zeitschriften aus dem Feld der Prävention, Werbung und der Getränkeindustrie. Die Datenbank ist so indexiert, dass sie die Überschriften des Marin Institute Thesaurus verwendet.


 

Alcohol Industry & Policy Database

As part of our goal to hold accountable those who profit from harmful conditions, the Marin Institute acts as a watchdog of alcohol marketing practices. What distinguishes our approach to the prevention of alcohol-related problems is that instead of focusing on individual risk factors, we concentrate on the environments that support and glamorize alcohol use. The alcohol beverage industry, which spends one billion dollars annually to advertise its products and lobbies heavily for favorable public policy, is a large component of our social and political environment.

This database contains citations and brief abstracts for over thirteen thousand articles and news stories about the alcohol beverage industry, alcohol policy, and prevention efforts. The time period covered is 1991 to the present; the Web version is updated monthly. Sources include major newspaper and business journals, as well as journals from the fields of prevention, advertising, and the beverage industry. The database is indexed using subject headings from the Marin Institute Thesaurus.

Searching Tip: If you are having trouble finding citations searching the subject or company fields, click on the Word Wheel button to choose from a list of terms; if this is unsuccessful, try searching the keyword field. For more help in formulating searches, click on the Help button below.

KEYWORDS
SUBJECT HEADINGS
COMPANY NAME
PUBLICATION DATE
AUTHOR

Help

Note : Word Wheels are Java applets requiring version 3.0 or later of Microsoft Explorer or Netscape Navigator and at least 16mb of RAM. If there are insufficient resources, these boxes may be greyed out.

Suggestions? Comments? Email us!

 

 


   Homepage       Internationales

 

 

Inhaltsverzeichnis 

Entwicklungen der schweizerischen Alkoholpolitik der letzten Jahre anhand von Leserbriefen

Aktuell

Hinweise für Unterrichtende

Ihre Meinung interressiert uns

Links zu Fachleuten und Institutionen

Internationales

Briefe an ....

Die Lobby-Arbeit der globalen Alkoholindustrie

Veranstaltungen

Parlamentsdebatten

Zitatensammlung

Newsletter

Forschungsergebnisse

Archiv

English Texts      

Dossiers: Suchtmittelwerbung; Alcopops; Absinth; WTO - GATS; Alkoholkonsum Jugendlicher; Alkohol und Verkehr /  Drink Driving; Wein (Alkohol) sei (mässig genossen) gesund; Sport und Alkohol; Strukturelle Prävention; NPA (Nationales Programm Alkohol); botellón

Geschichten

Interventionen

Wir über uns

Projekt-Idee     Project in English


Herausgeber/Editor:

Hermann T. Meyer, Projekte und Dienstleistungen, Lindenstr. 32, CH-8307 Effretikon, Switzerland, 
Tel. +41 (0)52 343 58 75, Fax: +41 (0)52 343 59 29    e-mail

Copyright © 2001-2008: Hermann T. Meyer. Alle Rechte vorbehalten. Unsere eigenen Texte dürfen gerne unter Quellenangabe übernommen und weiterverbreitet werden. Fremde Texte entsprechen nicht unbedingt unserer eigenen Auffassung.

All rights reserved. Our own texts may be copied and distributed with stating the source. Texts from other sources do not necessarily represent our views.

Stand: 30.12.2008