www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

D: Umfrage: Mehrheit für Wegfahrsperren bei Alkohol

Donnerstag 21. April 2011 von htm

Der Plan der Bundesregierung, elektronische Wegfahrsperren für Alkoholsünder einzuführen, findet in der Bevölkerung offenkundig großen Zuspruch. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Aris für den Hightech-Branchenverband Bitkom befürworten 37 Prozent der Bundesbürger so genannte „Alcolocks“ für Fahrer, die bereits mit Alkohol am Steuer erwischt wurden. Jeder zweite Deutsche (49 Prozent) würde sogar noch weiter gehen und ist für einen grundsätzlichen Alkoholtest für alle Autofahrer vor jedem Fahrtantritt. (Quelle: Google Alkohol News, 21.4.11) finanznachrichten.de, 20.4.11

Kategorie: Allgemein, Diverse, Internationales, Statistik, Verbraucherschutz, Verhältnis-Präv., Verkehr | Keine Kommentare »

Alkolocks in der Schweiz

Freitag 3. Dezember 2010 von htm

Wer wegen Alkohol am Steuer den Führerausweis nur unter Auflagen behalten darf, muss wohl bald schon vor Fahrtantritt ins Röhrchen pusten.
Im vergangenen Jahr starben auf Schweizer Strassen 349 Menschen, 4708 wurden verletzt. Zu viele. Deswegen hat der Bundesrat im Oktober das Massnahmenpaket Via sicura verabschiedet, das die Zahl der Verkehrs­opfer um einen Viertel senken soll. Wird dieses vom Parlament angenommen, könnte künftig eine besondere Wegfahrsperre zum Einsatz kommen, die alkoholisierte Lenker am Losfahren hindert. (Quelle: Google Alkohol News, 2.12.10) 20min.ch, 2.12.10

Kategorie: Allgemein, Politik, Schweiz, Verhältnis-Präv., Verkehr, Verschiedene | Keine Kommentare »

Ö: Bei Alkohol-Fahne streikt der Motor

Freitag 22. Oktober 2010 von htm

Pilotprojekt: Wegfahrsperren sollen Alkofahrten verhindern. Die Geräte werden jetzt in Lkw getestet, sind aber zu überlisten.
Alkotest Nichts geht mehr: Ist der Fahrer betrunken, setzt der Alkolock die Zündung außer Kraft, das Fahrzeug kann nicht starten. 30 Lkw werden jetzt mit diesen Geräten ausgerüstet. In Schweden sind Alkolocks bereits Standard.
Noch ist es ein Testlauf. Für Verkehrsministerin Doris Bures bedeuten die Alkohol-Interlocks aber eine seriöse Option, die Verkehrssicherheit zu erhöhen.
30 Lkw von 26 Speditionen werden bis Ende November mit diesen Geräten ausgerüstet. (Quelle: Google Alkohol News, 19.10.10) kurier.at, 18.10.10

Kategorie: Allgemein, Arbeitsplatz, Internationales, Politik, Verhältnis-Präv., Verkehr | Keine Kommentare »

Wegfahrsperre für Alkoholsünder auch in der Schweiz?

Montag 14. September 2009 von htm

In Zukunft sollen Automobilisten mit zu viel Alkohol im Blut nur noch Fahrzeuge fahren dürfen, die mit einem sogenannten Ignition Interlock Device (IID) ausgerüstet sind. So will es der Bund. Um sein Auto starten zu können, muss der Fahrer dem IID-System einen Atemtest abliefern. Überschreitet dieser den zulässigen Höchstwert, lässt sich der Motor nicht starten. Wie das Bundesamt für Strassen sagt, wird man die Massnahme im Strassensicherheits-Programm Via sicura vorschlagen. «Geplant ist die Wegfahrsperre für Alkohlsünder, die den Ausweis auf unbestimmte Zeit abgeben mussten», sagt Sprecher Thomas Rohrbach. (Quelle: SonntagsZeitung, 13.9.09) Kommentar: Sinnvoll, ist in den USA erfolgreich. siehe The Breathalyzer Behind the Wheel

Kategorie: Allgemein, Gewalt/Kriminalität, Politik, Schweiz, Verhältnis-Präv., Verkehr | Keine Kommentare »

Toyota bringt automatische Wegfahrsperre bei Alkohol

Mittwoch 2. September 2009 von htm

Der japanische Autobauer Toyota arbeitet an einer automatischen Wegfahrsperre für alkoholisierte Fahrer. Das neue System solle das Auto automatisch blockieren, wenn der Fahrer zu tief ins Glas geguckt habe, teilte das Unternehmen in Tokio mit. (Quelle: Google Alkohol Alert, 1.9.09) news365.ch, 31.8.09

Kategorie: Allgemein, Internationales, Verhältnis-Präv., Verkehr | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player