www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Amy Winehouse: Chronik eines angekündigten Todes

Dienstag 26. Juli 2011 von htm

Amy Winehouse, die verzweifelte Londoner Soul-Sängerin, starb am Samstag mit 27 Jahren in ihrer Wohnung, wie sie zuvor gelebt hatte: an einer Überdosis.
Der erste Gedanke und das erste Gefühl, als am frühen Samstagabend die Nachricht von ihrem Tod eintrifft: Das musste ja kommen. Und: Jetzt wird sie zum Mythos. Beides macht etwas traurig – und vor allem wütend.
Wütend auf eine junge, begabte Musikerin, die ihre Selbstzerstörung erst ironisch, dann beklemmend und zuletzt verzweifelt in aller Öffentlichkeit inszenierte. Und die dabei von der Presse und dem Publikum und der Plattenfirma in einer kaum verhohlenen Mischung aus Abscheu, Faszination und Zynismus beobachtet und angetrieben wurde. … (Quelle: Tages-Anzeiger, 25.7.11)Kommentar: Auch sie ein Opfer unserer Gesellschaft und deren Alkoholproblem.

Kategorie: Alkoholkrankheit, Allgemein, Andere Drogen, Arbeitsplatz, Gesundheit, Internationales, Konsumhaltung, Kultur, Prominenz | Keine Kommentare »

D: Ausgesetzter (19) stirbt nach Drogenparty

Sonntag 16. Januar 2011 von htm

Zuerst erschien es wie ein tödlicher Verkehrsunfall, doch dann entpuppte es sich als Tod nach einer exzessiven Drogenparty. Ein 19-Jähriger war am Mittwochabend in Langenhorn (Kreis Nordfriesland) am Straßenrand liegend gefunden worden. Versuche ihn wiederzubeleben, hatten keinen Erfolg, teilte die Polizei am Freitag mit. Es stellte sich heraus, dass der 19-Jährige zwei Tage lang gefeiert hatte – mit zwei Freunden, Drogen und Alkohol. (Quelle: Goggle Alkohol News, 15.1.11) welt.de, 15.1.11

Kategorie: Allgemein, Andere Drogen, Geschichten, Gesundheit, Internationales, Jugend, Konsumhaltung | Keine Kommentare »

Die 14-jährige Schülerin in Berlin starb nicht am Alkohol

Donnerstag 27. Mai 2010 von htm

Der Tod einer 14-jährigen Schülerin am Wochenende ist nicht auf eine Alkoholvergiftung zurückzuführen, obwohl ein Facebook-Eintrag anderes vermuten ließ. An ihrem Steglitzer Gymnasium wird getrauert. Die Blutentnahme am andern Vormittag ergab 0.5 Promille. Die Todesursache wird untersucht. (Quelle: Google Alkohol News, 27.5.10) tagesspiegel.de, 26.5.10

Kategorie: Allgemein, Gesundheit, Internationales, Jugend, Kinder | Keine Kommentare »

Australien: Alkoholschäden und alkoholbedingte Kosten

Freitag 30. Oktober 2009 von htm

Alkohol ist ein Faktor beim Tod von einem von sieben jungen Leuten, er tötet 3430 Menschen pro Jahr und verursacht Unfälle und Verletzte, was 80’000 Australier jährlich ins Spital bringt. Ein Bericht des National Drug Research Institute vom letzten Monat zeigt, dass während des letzten Jahrzehnts Spitaleinweisungen um einen Drittel zugenommen haben, während alkoholbezogene Todesfälle zurückgingen. … Nach dem National Preventative Health Taskforce Report von diesem Monat kostet der Alkoholmissbrauch die australische Wirtschaft $15 Mia. pro Jahr. Die höchsten Kostenfaktoren waren Todesfälle mit $4.135 Mia. und Verminderung der Arbeitskraft und Absentismus mit $3.579 Mia., vor Verkehrsunfällen mit $2.202 Mia. (Source: Harvard World Health News, 10/29/09) The Sydney Morning Herald, 10/25/09 Kommentar: Interessante Zahlen für Passiv-Trinker, d.h. für uns alle.

Kategorie: Allgemein, Arbeitsplatz, Diverse, Internationales, Jugend, Jugendliche, Medizin, Politik, Statistik, Verkehr | Keine Kommentare »

1500 Menschen bei Vandenbrouckes Beerdigung

Sonntag 25. Oktober 2009 von htm

Der unter mysteriösen Umständen verstorbene Belgier wird unter großer Anteilnahme beigesetzt. Auch viele Promis sind mit dabei. Der 1974 geborene Frank Vandenbroucke wurde nur 34 Jahre alt.
Zahlreiche aktuelle und frühere Profis, Fans und Weggefährten kamen zur Beerdigung in Ploegsteert am Samstag.
Vandenbroucke war in der vergangenen Woche im Senegal tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden worden. Die Autopsie ergab eine Lungenembolie als Todesursache, es waren aber auch Drogen und Alkohol im Spiel. (Quelle: Google Alkohol Alert, 25.10.09) sportl.de, 24.10.09 Kommentar: Wie viele der Trauergäste fühlten sich wohl insgeheim mitschuldig an seinem Tod?

Kategorie: Allgemein, Arbeitsplatz, Internationales, Konsumhaltung, Prominenz, Sport | Keine Kommentare »

Alkoholpolitik in der Europäischen Region der WHO

Dienstag 18. August 2009 von htm

Publikation der WHO: Handlungsrahmen für eine Alkoholpolitik in der Europäischen Region der WHO Online-deutsch auch in andern Sprachen
Die Europäische Region ist die WHO-Region mit dem höchsten Alkoholverzehr in der Welt. Nicht nur der Prokopfverbrauch, sondern auch die Krankheitslast ist hier doppelt so hoch wie im Weltdurchschnitt. Alkohol ist in der Europäischen Region der drittgrößte und bei jungen Menschen sogar der führende Risikofaktor für Tod und Behinderung.

Kategorie: Allgemein, Internationales, Politik, Verhältnis-Präv., Veröffentlichungen, Weltgesundheits-Org. | Keine Kommentare »

14-Jähriger knapp am Tod vorbei

Dienstag 26. Mai 2009 von htm

Sturzbetrunken lag am frühen Sonntagmorgen ein 14-jähriger Junge leblos in einem Bushäuschen im niedersächsischen Wietze, D. Ein Passant hatte die Rettungskräfte alarmiert, die den nicht ansprechbaren Schüler sofort beatmeten. Im Spital ergab ein Schnelltest 4,9‰ Alkohol im Blut. (Quelle: Google Alkohol Alert, 26.5.09) spiegel.de, 25.5.09

Add to Technorati Favorites

Kategorie: Allgemein, Geschichten, Internationales, Jugend | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player