www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Die FDP-CH will gesundes Leben belohnen

Sonntag 20. Dezember 2009 von htm

Sie plant eine radikale Reform des Gesundheitsmarktes. FDP wagt einen Tabubruch: In Zukunft sollen Menschen, die gesund leben, weniger Krankenkassenprämie zahlen. Die FDP wolle ein Bonusmodell, das einen gesunden Lebenswandel belohne. Das stehe in einem noch geheimen FDP-Papier, wie die «Sonntagszeitung» schreibt. Krankenkassen müssten demnach Versicherungsmodelle anbieten, in denen sich Patienten zu einem gesunden Lebenswandel – messbar zum Beispiel mit dem Body-Mass-Index oder einem Fitnesstest – verpflichten. (Quelle: Tages-Anzeiger online, 20.12.09) Kommentar: Jetzt kann man gespannt warten, ob Nicht-Raucher und Alkohol-Abstinente, die nicht zu den beiden wichtigsten Gesundheitsrisiko-Gruppen in Europa gehören, auch in den Genuss von Ermässigungen kommen sollen. Einzelne Versicherungen praktizieren dies schon lange. Ob das ein Zückerchen ist, um die einträglichere Version einer Alkoholsteuer zu umgehen, die ja auch Prämienrückgänge nach sich ziehen müsste?

Kategorie: Allgemein, Gesundheit, Politik, Schweiz, Verhältnis-Präv. | Keine Kommentare »

USA: Senatoren überlegen höhere Alkoholsteuern

Mittwoch 27. Mai 2009 von htm

US-Senatoren fassen ins Auge, die nationale Biersteuer und die Steuer auf Softdrinks als Teil der Finanzierung für die Reform des nationalen Gesundheitswesens zu erhöhen, die das Land bis $1.5 Billionen, über 10 Jahre, kosten könnte. (Quelle: Join Together, 26.5.09) (mit unserem Kommentar)

Add to Technorati Favorites

Kategorie: Alkoholsteuern, Allgemein, Internationales, Politik, Verhältnis-Präv., Verschiedene | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player