www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Chef der Polizeigewerkschaft fordert Alkohol-Verbot in Bussen

Montag 22. Februar 2010 von htm

Hamburg (dpa/lno) – Nach der brutalen Prügel-Attacke in einem Hamburger Linienbus hat der Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Konrad Freiberg, ein Alkoholverbot für den öffentlichen Nachverkehr gefordert. Dadurch soll für mehr Sicherheit in Bussen und Bahnen gesorgt werden. «Die Menschen müssen sich wieder sicher fühlen», sagte Freiberg dem «Hamburger Abendblatt» (Sonnabend-Ausgabe). (Quelle: Google Alkohol Alert, 20.2.10) welt-online.de, 20.2.10

Kategorie: Allgemein, Gewalt/Kriminalität, Internationales, Jugend, Politik, Verhältnis-Präv., Verkehr | Keine Kommentare »

Die Polizeigewerkschaft zur deutschen Aktionswoche Alkohol

Sonntag 21. Juni 2009 von htm

Im Rahmen der bundesweiten „Aktionswoche Alkohol“ verweist auch die Gewerkschaft der Polizei auf die für die Polizei immer größer werdenden Probleme mit dem Thema Alkohol. Bundesweit wurden 2008 ca. 25.000 Kinder und Jugendliche wegen Alkoholkonsums stationär behandelt. Die Kosten dafür betrugen ca. 74 Mill. €. „Damit sind noch lange nicht die tausende Einsätze der Polizei bezahlt, die durch alkoholisierte Kinder und Jugendliche anfallen“, so Bernhard Witthaut, der niedersächsische GdP Chef. Der Artikel enthält weitere interessante Details. (Quelle: Google Alkohol Alert, 21.6.09) cop2cop.de, 20.6.09 (mit unserem Online-Kommentar)

Add to Technorati Favorites
Add to Mr.Wong

Kategorie: Aktionen, Allgemein, Arbeitsplatz, Internationales, Jugend, Politik, Statistik, Verhaltens-Präv., Verhältnis-Präv. | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player