www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Führungsproblem beim BHI Bierkonzern (D)

Sonntag 29. März 2009 von htm

Die Brauereigruppe BHI sucht nach dem plötzlichen Abgang von Hans-Peter Hoh einen neuen Chef.
Der Bierkonzern BHI, zu dem unter anderem die Münchner Paulaner Brauerei gehört, ist führungslos. Hans-Peter Hoh, bisher Geschäftsführer der Brau Holding International, legte am Freitag überraschend seine Ämter im Konzern nieder. Sein Ausscheiden erfolge auf eigenen Wunsch, hieß es in einer Mitteilung. Der Dienstvertrag werde im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende aufgehoben. Ein Nachfolger ist nicht in Sicht. Damit ist einer der wichtigsten Posten in der deutschen Bierszene vakant. Die BHI, Teil der Münchner Firmengruppe Schörghuber, hält Beteiligungen an mehreren Brauereigruppen, darunter auch Kulmbacher, Fürstenberg und Karlsberg. Schörghuber starb im November 2008, Besitzerin ist seine Witwe. (Quelle: Google Alkohol Alert, 29.3.09) sueddeutsche.de, 28.3.09

Add to Technorati Favorites

Kategorie: Alkoholindustrie, Allgemein, Internationales | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player