www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Wann elterliche Kontrolle wirkt

Freitag 18. März 2011 von htm

Wenn die Mutter den Sohn überwacht und der Vater das Verhalten der Tochter im Auge hat, wirkt sich das besonders positiv auf den Nachwuchs aus. Laut Forschern um Julie Patock-Peckham von der Baylor University mindert gegengeschlechtliche elterliche Kontrolle impulsives Verhalten im jungen Erwachsenenalter und schützt vor späteren Alkoholproblemen (Journal of Studies on Alcohol and Drugs, Bd. 72, S. (Quelle: Google Alcohol News, 03/17/11) sueddeutsche.de, 17.3.11

Kategorie: Allgemein, Diverse, Geschlechtspezifische, Internationales, Jugendliche, Vorsorge | Keine Kommentare »

Unterrichtsmaterial: Meine Mutter säuft doch nicht!

Dienstag 14. September 2010 von htm

Endlich ist das Thema »Kinder aus suchtbelasteten Familien« auch in der Schule angekommen! In jeder Schulklasse (bei durchschnittlich 25 Kindern) finden sich ja immerhin auch fünf akut betroffene Kinder und Jugendliche – laut Statistik. Nun hat der Verlag an der Ruhr in seiner Reihe zu Alltagsproblemen K.L.A.R. – was für kurz-leicht-aktuell-real steht – ein Jugendbuch veröffentlicht und das dazugehörige Unterrichtsmaterial, die sog. Literaturkartei.
Meine Mutter säuft doch nicht bestellen: http://www.neuland.com/index.php?s=buc&s2=tit&bnr=113758
Arbeitsmaterialien für die Sekundarstufe I. 7.–10. Klasse
Literaturkartei bestellen: http://www.neuland.com/index.php?s=buc&s2=tit&bnr=113759

Kategorie: Alkoholkrankheit, Allgemein, Eltern, Geschichten, Internationales, Jugend, Kinder, Medien, Unterricht, Verhaltens-Präv., Veröffentlichungen | Keine Kommentare »

Wenn Babys im Mutterbauch mittrinken müssen

Mittwoch 8. September 2010 von htm

Alkohol in der Schwangerschaft wirkt wie Gift, warnen Ärzte seit langem: Trotzdem kommen in Deutschland jährlich Tausende Babys mit schweren Schäden zur Welt. Die Schätzungen schwanken zwischen 4000 und 10.000 Kindern, die teils schwere körperliche und geistige Schäden davontragen.
„Das ist eine Hypothek fürs ganze Leben. Da wir nicht genau wissen, wann und wie stark Alkohol in der jeweiligen Phase der Schwangerschaft wirkt, sollten Frauen auf jedes Glas verzichten, sobald sie wissen, dass sie schwanger sind“, warnt der Kinderarzt Prof. Hans-Jürgen Spohr zum „Tag des alkoholgeschädigten Kindes“ am 9. September. Studien zufolge trinken 12 bis 15 Prozent der werdenden Mütter mindestens einmal pro Monat Alkohol. (Quelle: Google Alkohol News, 8.9.10) welt.de, 7.9.10

Kategorie: Allgemein, Eltern, Fetales Alkohol Syndrom (FAS), Internationales, Kinder, Verhaltens-Präv. | Keine Kommentare »

Mutter stillte alkoholisiert, Baby tot.

Donnerstag 21. Mai 2009 von htm

In Russland ist eine Frau zu einem Jahr Haft bedingt verurteilt worden, weil sie Anfang April in der sibirischen Kleinstadt Sretensk nach dem Konsum von fast einem halben Liter Schnaps ihren fünfmonatigen Sohn gestillt hatte. Dieser starb an Alkoholvergiftung. (Quelle: Google Alkohol Alert, 21.5.09) WELT ONLINE, 20.5.09

Kategorie: Allgemein, Gerichtsfälle, Geschichten, Global, Internationales, Jugend | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player