www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Medwedjew dreht den Russen den Bierhahn zu

Samstag 12. September 2009 von htm

Wie einst Michael Gorbatschow kritisiert Russlands Präsident Dmitri Medwedjew den hohen Alkoholkonsum in seinem Land. Laut einer Studie stehe die Hälfte aller Todesfälle der 15- bis 54-Jährigen seit dem Ende der Sowjetunion in Verbindung mit Alkohol. Wodka ist von den Verkaufsbeschränkungen nicht betroffen. Bier soll nur noch in Flaschen bis ein Drittel Liter verkauft werden dürfen. (Quelle: Google Alkohol Alert, 12.9.09) NZZ, 12.9.09 WELT ONLINE, 11.9.09 Kommentar: Gefahr erkannt, die Notmassnahme völlig ungenügend. Die Russen trinken bekanntlich vor allem Wodka.

Kategorie: Allgemein, Internationales, Politik, Prominenz, Verhältnis-Präv., Verschiedene | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player