www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Sexuelle Gewalt: Wenn sie zum Opfer wird

Donnerstag 25. November 2010 von htm

Früher, so Ute Fischer, hätte sie gesagt, dass die Hauptgründe für Gewalt an Frauen Alkohol und Armut sind. Inzwischen würde sie zumindest den zweiten Aspekt nicht mehr hervorheben. „Denn heute wissen wir, dass Gewalt an Frauen in allen Gesellschaftsschichten und Altersgruppen vorkommt“, so die Vorsitzende des Landesfrauenrates in Sachsen-Anhalt. Der Alkohol spiele dabei immer wieder eine Rolle.
Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen veranstaltet der Landesfrauenrat eine Gedenkstunde im Landtag. Im Mittelpunkt steht die sexuelle Gewalt. Nachdem dieses Jahr in Deutschland viele Fälle von Missbrauch bekannt geworden sind, hätten sich auch in Sachsen-Anhalt mehr Frauen in den Beratungsstellen gemeldet, so Fischer. … (Quelle: Google Alkohol News, 24.11.10) mz-web.de, 24.11.10 unser Online-Kommentar: Wo ist die Prävention?
Der SPD-Politiker möchte die Hilfsangebote verbessern. Besser wäre doch, dafür zu sorgen, dass weniger Gewalt auftreten würde. Eine wirksame Methode wäre Alkoholprävention, da Alkohol sehr häufig mit der sexuellen Gewalt im Zusammenhang steht. Die Politik müsste die globale Alkohol-Strategie der WHO umsetzen, damit der Alkoholkonsum und damit die -Schäden zurückgingen. Bis jetzt schützt sie immer noch die Interessen der Alkoholindustrie.

Kategorie: Allgemein, Armut, Gewalt/Kriminalität, Internationales, Jugend, Kinder, Politik, Statistik | Keine Kommentare »

Stuttgart: Nächtliches Verkaufsverbot für Alkohol beschlossen

Donnerstag 5. November 2009 von htm

Der Landtag hat gestern das nächtliche Verkaufsverbot für Alkohol beschlossen. In Kraft treten wird es voraussichtlich im März. Betroffen sind vor allem Tankstellen, Supermärkte und Kioske. Zwischen 22.00 Uhr und 5.00 Uhr morgens ist es dort dann grundsätzlich verboten, Alkohol zu verkaufen. (Quelle: Google Alkohol Alert, 4.11.09) swr.de, 5.11.09 Kommentar: Kleiner Fortschritt auf dem richtigen Weg. Zum Weiterempfehlen.

Kategorie: Allgemein, Arbeitsplatz, Gewalt/Kriminalität, Internationales, Jugend, Politik, Verhältnis-Präv., Verkehr, Verschiedene | Keine Kommentare »

Stuttgarter Landtag hält an Alkohol-Verkaufsverbot fest

Freitag 31. Juli 2009 von htm

Auch nach dem juristischen Aus für das Alkoholverbot in Freiburg halten CDU/FDP-Landesregierung und SPD-Opposition in erster Lesung am geplanten Verkaufsverbot an Tankstellen fest. Innenminister Heribert Rech (CDU) will im Kampf gegen Alkoholmissbrauch sogar das Polizeigesetz ändern. Die endgültige Verabschiedung soll nach der Sommerpause erfolgen. (Quelle: Google Alkohol Alert, 31.7.09) swr.de, 31.7.09

Kategorie: Allgemein, Internationales, Jugend, Politik, Verhältnis-Präv., Verschiedene | Keine Kommentare »

Das geplante Alkoholverbot in Baden-Württemberg

Donnerstag 14. Mai 2009 von htm

Im Heidelberger Rathaus gibt es Überlegungen, das nächtliche Verkaufsverbot für Alkohol, das ab 2010 im Land gelten soll, für die Stadt vorzuziehen. „Das wäre möglich“, bestätigt Bürgermeister Wolfgang Erichson. Damit könnte es noch in diesem Jahr von 22 Uhr abends bis fünf Uhr morgens kein Bier, Wein und Schnaps mehr in Läden, an Tankstellen und Kiosken geben. Im Juni soll sich das Kabinett mit dem Thema beschäftigen, der Landtag könnte das Gesetz im Laufe dieses Jahres verabschieden. Ziel: die Saufgelage Jugendlicher einzudämmen. (Quelle: Google Alkohol Alert, 14.5.09) morgenweb.de, 13.5.09

Kategorie: Allgemein, Internationales, Jugend, Politik, Verhältnis-Präv., Verschiedene | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player