www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Wieviel ist ein Amtsgelübde wert?

Mittwoch 20. Mai 2009 von htm

Online-Kommentar zu „TV-Sender sollen für Alkohol werben dürfen“ in der NZZ online am 19.5.09
Es wäre wirklich an der Zeit, dass die Nationalräte ihrem Amtsgelübde nachleben würden und das Volkswohl über die finanziellen Interessen der Alkohollobby stellen würden. Der sonst als eher konservativ geltende Ständerat hat die Kurve gekriegt, hoffentlich folgt der Nationalrat nicht seiner Kommission.
Eben ist in Deutschland eine weitere Studie erschienen, die nachweist, dass Alkoholwerbung den Konsum bei Jugendlichen stark fördert. Trotzdem leugnete die Alkohol- und Werbeindustrie schon immer diese Wirkung. Viele Politiker hören leider lieber die Stimmen, die ihren Wünschen entsprechen. Man könnte sagen, das sei menschlich, doch stehen sie als gewählte Volksvertreter in einer besonderen Verantwortung. Insbesondere jene, die ein „C“ im Parteinamen tragen und behaupten, Familienpolitik zu betreiben.

Add to Technorati Favorites

Kategorie: Alkoholindustrie, Allgemein, Forschung, Global, Jugend, Jugendliche, Leserbriefe, Parliaments / Governments, Politik, Prevention, Research, Schweiz, Seniors, Sports, Treatment, Verhaltens-Präv., Verschiedene, Violence and crimes, Werbung, WHO | Keine Kommentare »

Alkoholwerbung am Fernsehen wirkt!

Samstag 16. Mai 2009 von htm

Der Tages-Anzeiger berichtet auf der Titelseite und auf Seite 3 (halbe Seite) über die Studie im Auftrag der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK) „Jugendliche und Alkoholwerbung, Einfluss der Werbung auf Einstellung und Verhalten“ (Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung Kiel). Wir haben am 13.5.09 unter Top News berichtet. Die Veröffentlichung ist besonders wichtig, weil die nationalrätliche Fernmeldekommission und nachher der Nationalrat das Media-Abkommen mit der EU behandeln, bei dem es auch um Zulassung oder Verbot der Alkoholwerbung in der Schweiz geht. Der Ständerat hat bereits die Option Verbot beschlossen. Es wäre ein grosser Lichtblick, wenn der Nationalrat der Ständekammer folgen würde. Diese Studie zeigt einmal mehr deutlich, dass Alkoholwerbung am Fernsehen wirkt. Politiker, denen das Wohl der Jugend ein Anliegen ist, können nicht weiter den Kopf in den Sand stecken. Die Zeit der sogenannt „politischen“ Entscheide sollte endlich vorbei sein, vor allem auch bei Parteivertretern, die ein „C“ im Namen führen und Familienpolitik betreiben wollen. (Quelle: Tages-Anzeiger, 16.5.09)

Kategorie: Allgemein, Jugend, Politik, Schweiz, Verhältnis-Präv., Verschiedene, Werbung | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player