www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

D: Regressansprüche bei weniger als 1,1 Promille

Freitag 19. Juni 2009 von htm

Auch eine Blut-Alkohol-Konzentration von weniger als 1,1 Promille kann bei einem Unfall zu Regressansprüchen der Versicherung führen. Das berichtet die Fachzeitschrift «NJW-Rechtsprechungs-Report Zivilrecht». Die Zeitschrift beruft sich dabei auf ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Saarbrücken. Zwar liege in diesem Fall keine absolute Fahruntüchtigkeit vor. Trotzdem könne der Vorwurf der groben Fahrlässigkeit berechtigt sein (Az.: 5 U 698/05). (Quelle: Google Alkohol Alert, 19.6.09) sueddeutsche, 18.6.09

Add to Technorati Favorites
Add to Mr.Wong

Kategorie: Allgemein, Internationales, Verhältnis-Präv., Verkehr | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player