www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

D: Buschkowsky’s Kritik am Betreuungsgeld

Freitag 30. Oktober 2009 von htm

Der Neuköllner Bürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD) hat seine Kritik am geplanten Betreuungsgeld bekräftigt.In bestimmten Schichten wandere die von der Bundesregierung anvisierte Zahlung in Statussymbole, Konsumverhalten und Alkohol, sagte Buschkowsky gestern in Berlin dem Nachrichtensender N24. Dies geschehe dort, wo Gewalt zum Familienalltag gehöre und soziale Normen und Rücksichtnahme keine Rolle spielten. Die Bundesregierung will ab 2013 ein Betreuungsgeld in Höhe von 150 Euro einführen. …Der Sprecher des Kinderhilfsprojekts Die Arche, Wolfgang Büscher, schloss sich der Kritik am Betreuungsgeld an. Das Geld dürfe nicht den Eltern in die Hand gegeben, sondern müsse in Kitas und Schulen investiert werden. (Quelle: Google Alkohol Alert, 29.10.09) welt.de, 29.10.09

Kategorie: Allgemein, Internationales, Politik, Verhältnis-Präv., Verschiedene | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player