www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

D: Die Bierwerbung auf Trams bleibt

Sonntag 27. März 2011 von htm

Augsburg: Der Stadtrat hat mit großer Mehrheit entschieden: Die Bierwerbung auf den Augsburger Straßenbahnen wird nicht verboten. Mehrere heimische Brauereien nutzen die Tram als Werbefläche. Ein Werbeverbot, das als Beitrag zur Vorbeugung von Alkoholmissbrauch zur Diskussion stand, sei überzogen, hieß es in der Begründung. Für das Werbeverbot votierten die Grünen und CSU-Stadtrat Erwin Gerblinger.
Bei der Regelung, wie der nächtliche Verkauf an Tankstellen eingeschränkt werden könnte, wird Freistaat in die Pflicht genommen.
Ähnlich wie das Verbot von Bierwerbung auf Trams hatte eine andere Idee, wie die Stadt selbst einen Beitrag zur Prävention von Alkoholmissbrauch leisten könnte, für Gesprächsstoff gesorgt. Soll bei Rathausempfängen auf den Ausschank von Alkohol verzichtet werden? Die Antwort der Stadträte ist eindeutig, wenngleich es noch keinen Beschluss gibt: Wenn es etwas zu feiern gibt, werden weiterhin Bier, Sekt und Wein aufgetischt. OB Kurt Gribl warnte vor überzogenen Maßnahmen. Er sagte: „Wir brauchen Entscheidungen mit Maß und Ziel.“ (Quelle: Google Alkohol News, 26.3.11) augsburger-allgemeine, 26.3.11 unser Online-Kommentar: Dieser Stadtrat hat keine Ahnung von Prävention, oder sie ist ihm völlig egal. Er sollte zurücktreten, denn er vertritt nicht die Interessen der Bevölkerung.

Kategorie: Alkoholfreies, Alkoholindustrie, Allgemein, Feste und Feiern, Internationales, Jugend, Konsumhaltung, Politik, Verkehr, Verschiedene, Werbung | Keine Kommentare »

D: Nächtliches Verkaufsverbot für Alkohol an Tankstellen

Freitag 25. März 2011 von htm

Der Stadtrat plant in Augsburg den Tankstellen den Zapfhahn abzudrehen. Nicht für das umstrittene „Bio-Benzin“ E10, sondern für alkoholische Getränke, nachts zwischen 22 und 6 Uhr.
Im Jugendhilfeausschuss der Stadt wurde ein eingeschränkter Verkauf für Alkohol in dieser Form als Bestandteil eines Präventionsprogramms beschlossen. Das letzte Wort hat nun der Stadtrat. Quer durch alle Fraktionen zeichnet sich dafür eine Mehrheit ab. Juristisch ist die städtische Initiative abgesichert. Dafür sorgte die Stadt Frankenthal, die sich mit ähnlichen Einschränkungen gegen Klagen von Tankstellenpächtern beim Bundesverwaltungsgericht durchgesetzt hat. (Quelle: Google Alkohol News, 24.3.11) daz-augsburg.de, 25.3.11

Kategorie: Allgemein, Gerichtsfälle, Internationales, Jugend, Politik, Verhältnis-Präv., Verkehr, Verschiedene | Keine Kommentare »

D: Testkäufe: Weniger Alkohol geht über den Ladentisch

Dienstag 25. Januar 2011 von htm

Landkreis Augsburg. Als vollen Erfolg bezeichnet Christine Hagen, Abteilungsleiterin für soziale Angelegenheiten im Jugendamt, die zweite Phase im Präventionsprogramm gegen den Alkoholkonsum bei Jugendlichen.
Das Ergebnis der ersten Testkäufe war erschreckend gewesen. In 88 Prozent der Fälle ging der Alkohol ohne Probleme über den Ladentisch. Nun ging der Test in die Verlängerung. Zum Teil in den gleichen Geschäften, aber auch in ganz anderer Umgebung wurde eingekauft. Und das Ergebnis kann sich im Vergleich zur ersten Runde sehen lassen. Die Quote der Geschäfte, die nicht auf eine Alterskontrolle drängten, ist auf 55 Prozent gesunken. … (Quelle: Google Alkohol News, 23.1.11) augsburger-allgemeine.de, 23.1.11 Kommentar: Immer noch viel zu viel. Wie würde es wohl mit Bier aussehen?

Kategorie: Alkohol-Testkäufe, Allgemein, Internationales, Jugend, Statistik | Keine Kommentare »

Augsburg: Am Wochenende fließt der Alkohol in Strömen

Mittwoch 15. September 2010 von htm

Randale auf dem Plärrer, in der Tankstelle oder in der Disko. Die Liste der Straftaten, die am vergangenen Wochenende in Augsburg verübt wurden, ist erschreckend lang (wir berichteten), und dennoch nur eine Auswahl. Eine Auswahl von Straftaten, die alle ein und denselben Auslöser hatten: Alkohol. „Am Wochenende steigt der Alkoholkonsum. Eigentlich wollen Partygänger enthemmt und locker feiern. Doch wer zu tief ins Glas blickt, bei dem schlägt es schnell mal in Aggressivität um“, so Polizeisprecher Robert Göppel. (Quelle: Google Alkohol News, 15.39.10) augsburger-allgemeine, 14.9.10

Kategorie: Allgemein, Feste und Feiern, Gewalt/Kriminalität, Internationales, Jugend, Konsumhaltung | Keine Kommentare »

Ein weiterer Schock für Mixas Bistum, neue Vorwürfe

Samstag 8. Mai 2010 von htm

AUGSBURG. Gerade für gläubige Katholiken ist es ein Schock: Der Augsburger Bischof Walter Mixa soll einen minderjährigen Jungen missbraucht haben; die Staatsanwaltschaft Ingolstadt hat Vorermittlungen aufgenommen. Priester und Laien reagierten gestern mit Entsetzen. Von einem Super-GAU sprach Helmut Mangold, Vorsitzender des Diözesanrats. Unabhängig davon, was die Vorermittlungen ergäben, bleibe „viel hängen“.
Viele fragten sich: Hat der Bischof Wasser gepredigt und Wein getrunken? Die Gerüchte, dass Mixa seit Jahren übermäßig Alkohol konsumiert, sind nach Informationen der Augsburger Allgemeinen im Kern richtig. (Quelle: Google Alkohol News, 8.5.10) badische-zeitung.de, 8.5.10 Kommentar: Auch in diesem Fall gab es viele Co-Alkoholiker. Ob die in sich gehen? Die Missbrauchsvorwürfe sind inzwischen fallengelassen worden.

Kategorie: Alkoholkrankheit, Allgemein, Gerichtsfälle, Geschichten, Gewalt/Kriminalität, Internationales, Jugend, Kinder, Prominenz, Religion und Alkohol | Keine Kommentare »

D: Stark sein gegen Alkohol, Prävention in Augsburg

Donnerstag 6. Mai 2010 von htm

Landkreis Augsburg. Noch in diesem Monat werden wohl die ersten minderjährigen Auszubildenden des Landratsamtes zum Testkauf von Alkohol in Geschäfte des Landkreises geschickt. Das ist Teil des Alkoholpräventionskonzepts im Augsburger Land, das Doris Stuhlmiller jetzt im Jugendhilfeausschuss vorgestellt hat.
Laut Stuhlmiller haben solche Testkäufe etwa in Regensburg Erschreckendes gezeigt: Ausnahmslos alle jugendlichen Käufer bekamen den Alkohol dort auch. Stuhlmiller macht deutlich, dass Geschäftsinhaber in solch einem Fall im Landkreis Augsburg zunächst einmal mit Verwarnungen zu rechnen haben, im Wiederholungsfall auch mit Bußgeldern. (Quelle: Google Alkohol News, 4.5.10) augsburger-allgemeine.de, 4.5.10

Kategorie: Alkohol-Testkäufe, Allgemein, Internationales, Jugend, Verhaltens-Präv., Verhältnis-Präv. | Keine Kommentare »

Der Alkohol ist das Problem, nicht alkoholfreie Getränke!

Samstag 28. November 2009 von htm

Das Dönerverbot gilt immer noch. Lokalen ist nicht erlaubt, nach 1 Uhr Speisen und alkoholfreie Getränke nach draußen zu verkaufen. Sie dürfen es künftig, wenn sie zuvor eine Ausnahmeregelung bei der Stadt beantragen. Über Sinn und Unsinn der Auflagen wurde gestern einmal mehr im Stadtrat heftig debattiert. Alkoholisches ist erlaubt. (Quelle: Google Alkohol Alert, 27.11.09) augsburger-allgemeine.de, 27.11.09 Online-Kommentar: Andernorts wird über ein nächtliches Alkohol-Verkaufsverbot diskutiert oder ein solches beschlossen, hier über ein Verbot von Speisen und alkoholfreien Getränken. Die Stadträtin hat recht: Nicht nachvollziehbar.

Kategorie: Allgemein, Internationales, Politik, Verhältnis-Präv., Verschiedene | Keine Kommentare »

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player