Briefe an...

 

SAJV
Schweiz. Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände
Postgasse 21
3011 Bern

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Erfreut habe ich festgestellt, dass Sie mit Ihrem Projekt VOILA der Bekämpfung des Alkoholmissbrauchs unter Jugendlichen bei Ihren Aktivitäten eine hohe Priorität einräumen. Die gesellschaftliche Wirklichkeit arbeitet leider solchen Präventionsbemühungen laufend entgegen. Deshalb ist es unabdingbar, auch auf der gesellschaftspolitischen Ebene Prävention zu betreiben. Möglicherweise bietet sich Ihr Projekt VOILA geradezu an, darauf aufbauend, mit andern interessierten Institutionen zusammen, in die Alkoholpolitik einzusteigen. Unter den Jugendorganisationen sind auch welche, die auf diese Thematik spezialisiert sind. Sie würden einem Vorstoss aus ihrem Verband sicher ihre Unterstützung nicht versagen.

Es gibt eine kritische, spannende und unabhängige Webseite www.alkoholpolitik.ch, auf der Sie weitere Informationen und Anregungen finden können, ebenso Links zu Institutionen, Behörden, Dokumenten. Ihr Besuch würde mich freuen.

Mir ist Ihr Verband nicht unbekannt, habe ich doch in den 60er-Jahren während 12 Jahren im Vorstand mitgearbeitet und damals z.B. auf der Lenzburg ein Seminar „Jugend und Alkohol“ mitgeleitet. Die von mir initiierte und anfangs geleitete internationale Kommission war massgeblich daran beteiligt, den Bund u.a. mittels internationaler Vergleiche zu überzeugen, dass er und die Kantone die SAJV und ihre Mitgliedsorganisationen finanziell unterstützen sollten. Dies ermöglichte dann der SAJV u.a. die professionelle Sekretariats-Arbeit.

Es würde mich freuen, wenn diese Anregung auf fruchtbaren Boden fiele und ich gelegentlich von Ihnen hören würde.

Mit den besten Wünschen für Ihre Verbandsarbeit

                                                                                                 Mit freundlichen Grüssen

                                                                                                      Hermann T. Meyer

 

PS   Sie werden diese Zeilen auf der Webseite „Briefe an...“ in www.alkoholpolitik.ch wiederfinden. Falls Sie nichts dagegen einzuwenden haben, werden auch Ihre eventuelle Antwort und allenfalls entstehende Aktivitäten an dieser Stelle dokumentiert.

 

 

 

    Homepage            Briefe an...  Übersicht

 

 

 

Inhaltsverzeichnis 

Entwicklungen der schweizerischen Alkoholpolitik der letzten Jahre anhand von Leserbriefen

Aktuell

Hinweise für Unterrichtende

Ihre Meinung interressiert uns

Links zu Fachleuten und Institutionen

Internationales

Briefe an ....

Die Lobby-Arbeit der globalen Alkoholindustrie

Veranstaltungen

Parlamentsdebatten

Zitatensammlung

Newsletter

Forschungsergebnisse

Archiv

English Texts      

Dossiers: Suchtmittelwerbung; Alcopops; Absinth; WTO - GATS; Alkoholkonsum Jugendlicher; Alkohol und Verkehr /  Drink Driving; Wein (Alkohol) sei (mässig genossen) gesund; Sport und Alkohol; Strukturelle Prävention; NPA (Nationales Programm Alkohol); botellón

Geschichten

Interventionen

Wir über uns

Projekt-Idee     Project in English


Herausgeber/Editor:

Hermann T. Meyer, Projekte und Dienstleistungen, Lindenstr. 32, CH-8307 Effretikon, Switzerland, 
Tel. +41 (0)52 343 58 75, Fax: +41 (0)52 343 59 29    e-mail

Copyright © 2001-2008: Hermann T. Meyer. Alle Rechte vorbehalten. Unsere eigenen Texte dürfen gerne unter Quellenangabe übernommen und weiterverbreitet werden. Fremde Texte entsprechen nicht unbedingt unserer eigenen Auffassung.

All rights reserved. Our own texts may be copied and distributed with stating the source. Texts from other sources do not necessarily represent our views.

Stand: 03.01.2009