www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

EU-Kommission fordert einheitliche Promillegrenze in allen Mitgliedsstaaten

Montag 30. April 2012 von htm

Die EU-Kommission drängt auf eine Reduzierung vor allem der durch Alkohol verursachte tödlichen Verkehrsunfälle. Das Ziel des EU-Verkehrskommissars Siima Kallas ist es, dass in allen Mitgliedsländern die Promillegrenze für den Straßenverkehr maximal 0,5 Promille betragen sollte. Außerdem wolle die Kommission Pilotprojekte wie Wegfahrsperren im Wagen bei zu viel Alkohol prüfen. Langfristig plant die EU eine „Null-Version“.
(Quelle: Google Alkohol News, 25.4.12) news.at, 24.2.12

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 30. April 2012 um 15:32 und abgelegt unter Allgemein, Europaparlament / EU-Kommission, Internationales, Verhältnis-Präv., Verkehr. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player