www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

CH: Nach Sauftour in Menschengruppe gerast

Samstag 11. Februar 2012 von htm

Ein 25-jähriger Schweizer fuhr am Freitagmorgen um 5.30 Uhr in eine Gruppe von 5 Menschen vor einer Bar an der Langstrasse in Zürich. Ein 39-Jähriger starb auf der Unfallstelle, eine Frau und drei Männer wurden ins Spital gefahren. Ein 21-Jähriger ist heute noch in kritischem Zustand. (Quelle: Tages-Anzeiger, 10.2.12)
Kommentar: Das ist der tragische Preis, den die Party-Stadt für ihre liberale Alkoholpolitik zu zahlen hat.

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 11. Februar 2012 um 20:38 und abgelegt unter Allgemein, Erhältlichkeit, Gewalt/Kriminalität, Schweiz, Sozialkosten, Verkehr. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player