www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Margot Käßmann erhält den Europäischen Kulturpreis für Zivilcourage

Sonntag 13. Februar 2011 von htm

Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann (52), erhält für ihren Rücktritt nach einer Trunkenheits-Fahrt den Europäischen Kulturpreis für Zivilcourage. Wie der «Spiegel» am Samstag vorab berichtete, wird die von der Kulturstiftung Pro Europa ausgelobte Auszeichnung am 4. März in der Frankfurter Paulskirche verliehen. (Quelle: Google Alkohol News, 12.02.11) bild.de, 12.02.11 Kommentar: Nichts gegen diese Preisverleihung. Trotzdem meine Frage: Wann erhält eine europäische Regierung diesen Preis, weil sie dem Druck der Alkohollobby widerstanden und die Alkohol-Strategie der WHO in ihrer Gesetzgebung umgesetzt hat?

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 13. Februar 2011 um 15:47 und abgelegt unter Alkoholindustrie, Allgemein, Geschichten, Internationales, Kultur, Neues Alkoholgesetz (CH), Politik, Prominenz, Religion und Alkohol, Veranstaltungen, Verhältnis-Präv., Verschiedene, Weltgesundheits-Org., WHO globale Alkohol-Strategie. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player