www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Gesundheitsstrategie Baden-Württemberg soll Prävention stärken

Dienstag 1. Februar 2011 von htm

Auf die Ziele der Gesundheitsstrategie Baden-Württemberg hat der Amtschef im Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren des Landes Baden-Württemberg, Thomas Halder, hingewiesen.
„Wir wollen Prävention und Gesundheitsförderung stärken. Deswegen haben wir die Gesundheitsstrategie ins Leben gerufen, um so eine Integrationsplattform für bestehende und neue Ansätze, Programme und Projekte zu schaffen“, erklärte er bei einem Kliniktreffen am 29. Januar in Stuttgart.
Die Gesundheit der Bevölkerung in den hochindustrialisierten Ländern sei neben der Bildung eine zentrale Ressource der Gesellschaft. „Investitionen in die Gesundheit der Bevölkerung sind neben dem positiven Effekt für den Einzelnen auch Investitionen in unsere Volkswirtschaft“, sagte Halder. Die Gesundheit der Bevölkerung sei der entscheidende Faktor für persönliches Einkommen und das Wirtschaftswachstum. (Quelle: aerzteblatt.de, 31.01.11)

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 1. Februar 2011 um 17:55 und abgelegt unter Allgemein, Gesundheit, Internationales, Verhaltens-Präv., Verhältnis-Präv.. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player