www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Mäßiger Weinkonsum könnte Hirnleistung steigern, wenn…

Freitag 20. August 2010 von htm

…wenn es nicht so viele Wenn und Aber gäbe. (Kommentar Red.)
Ein moderater Weinkonsum geht mit einer besseren Leistungsfähigkeit des Gehirns einher. Diesen Zusammenhang zeigen die Ergebnisse einer Studie, die norwegische Forscher mit mehr als 5000 Probanden durchgeführt haben. Sie hatten getestet, wie der Konsum verschiedener Mengen unterschiedlicher alkoholischer Getränke mit der Wahrnehmungs- und Erinnerungsfähigkeit der Versuchsteilnehmer zusammenhing. Dabei schnitten diejenigen, die regelmäßig moderate Mengen Wein konsumierten, am besten ab – bei anderen alkoholischen Getränken konnten die Forscher dagegen keinen positiven Effekt nachweisen. Die Autoren um Kjell Arntzen von der Universität in Tromso schränken jedoch ein: «Die positiven Auswirkungen könnten auch auf den allgemeinen Lebensstil zurückzuführen sein.» Ihre Studie veröffentlichen die Wissenschaftler im Fachmagazin «Acta Neurologica Scandinavica» (Bd. 122, Zusatzveröffentlichung 190, S. 23). (Quelle: netdoktor.de, 18.8.10) (siehe auch Deutsches Aerzteblatt) Kommentar: Dass solche zugegebenermassen unsichere Forschungsresultate in einer Aerztezeitschrift unkritisch kommentarlos kolportiert werden, ist bedenklich.

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 20. August 2010 um 19:09 und abgelegt unter Allgemein, Diverse, Internationales, Medizin, Senioren. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player