www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

SPD und CDU wollen Alkohol am Potsdamer Bahnhof verbieten

Donnerstag 17. Juni 2010 von htm

Der Bahnhof als Tor zur Stadt ist derzeit keine gute Visitenkarte für Potsdam. Für Unmut sorgt vor allem die jugendliche Trinkerszene auf dem Vorplatz. Jetzt fordern die Sozialdemokraten ein Alkoholverbot und die CDU zieht mit. Andere Parteien setzen lieber auf Streetworker. (Quelle: Google Alkohol News, 17.6.10) morgenpost.de, 16.6.10

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 17. Juni 2010 um 20:28 und abgelegt unter Allgemein, Internationales, Jugend, Politik, Verhältnis-Präv., Verschiedene. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player