www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

In Oberfranken 810 Führerscheine wegen Alkohol sichergestellt

Donnerstag 17. Dezember 2009 von htm

Die oberfränkische Polizei stellte bis Ende September diesen Jahres nach Alkoholfahrten 810 Führerscheine an Ort und Stelle sicher. 720 Fahrzeugführer kamen mit einem Fahrverbot davon und mussten in der Folge für ein oder mehr Monate zu Fuß gehen. Oberfrankenweit registrierte die Polizei bis zum 30. September 350 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinwirkung. (2008: 370) Acht Menschen kamen hierbei ums Leben und 215 wurden verletzt. 2008 waren es zwei Tote. Die Zahl der Verletzten betrug knapp 270. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf 1,7 Millionen Euro. Positiv ist aus Sicht der Polizei, dass alle 82 unter Alkoholeinfluss begangenen Unfallfluchten geklärt werden konnten. 350 Kraftfahrer blieben von den Folgen einer Trunkenheitsfahrt verschont. Die Polizisten konnten vor deren Fahrtantritt noch rechtzeitig einschreiten, eine Fahrtuntersagung aussprechen und die Fahrzeugschlüssel sicherstellen. (Quelle: Google Alkohol Alert, 16.12.09) kanal8.de, 15.12.09

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 17. Dezember 2009 um 14:39 und abgelegt unter Allgemein, Internationales, Statistik, Verhältnis-Präv., Verkehr. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player