www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

D: 333 800 wegen Alkohol in Klinik

Donnerstag 17. Dezember 2009 von htm

Nach der Diagnose „Herzinsuffizienz“ ist übermäßiger Alkoholkonsum der häufigste Grund für eine Einlieferung ins Krankenhaus. Das Statistische Bundesamt meldet, dass die Kliniken im vergangenen Jahr 333 800 Fälle von „psychischen Problemen und Verhaltensstörungen durch Alkohol“ behandelten. Im Schnitt verbrächten die Patienten 8,1 Tage im Krankenhaus. Das entspreche der Durchschnittslänge eines Klinikaufenthalts in Deutschland. (Quelle: Google Alkohol Alert, 16.12.09) nachrichten.rp-online.de, 16.12.09

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 17. Dezember 2009 um 17:22 und abgelegt unter Allgemein, Gesundheit, Internationales, Jugend, Statistik. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player