www.alkoholpolitik.ch

Alkoholpolitik und Volksgesundheit

Dritte Welle von Alkohol-Testkäufen in der Region Hannover

Dienstag 1. Dezember 2009 von htm

Seit Anfang November läuft die dritte Welle von Alkohol-Testkäufen in der Region Hannover. In Neustadt am Rübenberge, Ronnenberg, Hemmingen, Garbsen, Gehrden und Wennigsen waren jugendliche Testkäuferinnen in Begleitung von Polizei und gesetzlichen Jugendschützern unterwegs, um alkoholische Getränke zu erwerben. Das Ergebnis: In der Mehrheit haben die Supermärkte, Kioske und Tankstellen den Verkauf von Wodka, Kräuterschnaps oder Rum-Mischgetränke an die Minderjährigen verweigert. (Quelle: Google Alkohol Alert, 30.11.09) Hannover Zeitung, 1.12.09 Online-Kommentar: Aber wie wäre es bei Kontrollkäufen von Bier und Wein? Sind nur starke Getränke gefährlich, weil sie den Rausch schneller bringen? Ist das Jugendschutzgesetz nur zur Hälfte kontrollwürdig? Immerhin ist es positiv, dass die Geschäfte unter Druck bleiben, besonders nach dem Gerichtsurteil.

Be Sociable, Share!

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 1. Dezember 2009 um 14:35 und abgelegt unter Alkohol-Testkäufe, Allgemein, Gerichtsfälle, Internationales, Jugend, Statistik. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Die Kommentare sind derzeit geschlossen, aber sie können einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentare sind geschlossen.

Powered by Gb-rugs.com - Rugs & Carpets

Get Adobe Flash player